| 00.00 Uhr

Lokalsport
Rochusclub bleibt zuversichtlich

Düsseldorf. Ein Sieg fehlt den Tennisspielerinnen noch zum Klassenerhalt in der 2. Liga.

Rochusclub-Trainer Thomas Schäck rechnet damit, dass aus der ersten Tennis-Bundesliga der Damen der TC 08 Moers und der DTV Hannover absteigen werden. Damit gäbe es aus der 2. Bundesliga Nord in diesem Jahr drei Absteiger. Man muss also mindestens Vierter werden, um auch im nächsten Jahr sicher dabei zu sein.

Diese Rechenspiele machen den Düsseldorferinnen Druck. Aktuell sind sie zwar Tabellenvierte, haben aber noch zwei Spiele vor sich. Eines davon, das gegen den TC Union Münster (morgen, 11 Uhr, Rolander Weg) hat Endspielcharakter, denn Münster ist als Fünfter mit 4:4 Zählern punktgleich. "Nur wenn wir gewinnen, haben wir Chancen, Vierter zu bleiben", erklärt Schäck. Er sieht wenig Chancen, zum Ausklang gegen den verlustpunktfreien Tabellenführer aus Aachen zu gewinnen.

Folglich will der Coach morgen sein bestes Team auf die Courts bringen. Deshalb steht er mit Cindy Burger (Weltrangliste 173) und Valentini Grammatikopoulou (336) in ständigem Kontakt. Burger spielt ein Turnier in Essen, während Grammatikopoulou in Minsk aktiv ist. "Cindy müsste am Sonntag schon in der Quali für ein Turnier in England antreten. Vielleicht rutscht sie aber noch ins Hauptfeld, dann könnte sie für uns spielen", hofft Schäck.

Seine Zweitbeste ist beim Turnier in Minsk ausgeschieden, muss aber ab Montag erneut in der weißrussischen Hauptstadt antreten. "Für uns anzutreten, ist mit jeder Menge Reisestress verbunden. Wir geben unser Bestes und bleiben optimistisch", sagt Schäck. Sicher fehlen wird Sina Niketta (Lungenentzündung). So sind bisher Hristina Dishkova, Vanessa Henke, Katalin Marosi, Alice Tesan, Dorit Waligura und Ksenia Pronina sicher dabei.

Wie Münsters Team aussehen wird, weiß niemand so genau. Bisher hatte der TCU auf seine Nummer eins, Elitsa Kostova (189), verzichtet und Chanel Simmonds (424) als Top-Spielerin aufgeboten. "Wenn Münster bei uns so spielt wie bisher, haben wir eine gute Chance", versichert der Trainer.

(tino)
Diskussion
Ihre Meinung zum Thema ist gefragt

Schreiben Sie jetzt Ihre Meinung zu:

Lokalsport: Rochusclub bleibt zuversichtlich


Beachten Sie dabei bitte unsere Regeln für Leserkommentare.