| 00.00 Uhr

Lokalsport
Romano bei internationalem Billard-Debüt Dritte

Düsseldorf. Beim Ardennen Cup im luxemburgischen Ettelbrück startete Celina Romano vom Billard Club Colours zum ersten Mal - mit Erfolg. Auf Anhieb erreichte die 17-Jährige bei den Mädchen das Halbfinale. Dort hatte sie gegen die spätere Siegerin Pia Bläser (BC Alsdorf) mit 0-4 das Nachsehen. Auf dem Weg dorthin hatte sich die Schülerin gegen die Schweizerin Shirin Volerin (4-0) und die Niederländerin Tara Verharen (4-1) behauptet. Ihre erste Niederlage verpasste ihr die spätere Finalistin Diana Khodjaeva (0-4, Belgien), die bereits internationale Erfolge vorweisen kann. Das Halbfinale erreichte Celina Romano durch einen 3-1 Erfolg über die Niederländerin Lynn Pijpers. Der dritte Platz bei ihrem internationalen Debüt ist für Romano ihr wohl größter Erfolg.
(peer)
Diskussion
Ihre Meinung zum Thema ist gefragt

Schreiben Sie jetzt Ihre Meinung zu:

Lokalsport: Romano bei internationalem Billard-Debüt Dritte


Beachten Sie dabei bitte unsere Regeln für Leserkommentare.