| 00.00 Uhr

Lokalsport
Ruderclub Germania trumpft in Waltrop auf

Düsseldorf. Ruderclub Germania und Lukas Müller? Da war doch was. Klar, Germane Lukas Müller gewann im Deutschland-Achter Europa-, Weltmeisterschaften und Olympisches Gold in London 2012.

Jetzt steht schon wieder der Germane Lukas Müller in den Siegerlisten von Regatten, doch dieser Lukas ist erst 14 Jahre alt. Es handelt sich somit nur um eine zufällige Namensgleichheit des Talentes mit Düsseldorfs bisher letztem Olympiasieger. Der junge Müller siegte bei der Jugendregatta in Waltrop im Leichtgewichtseiner über 1000 Meter. Er aber war nicht der einzige Germane, der in Waltrop ganz oben auf dem Siegertreppchen stand. Christina Gillitzer siegte im Leichtgewichtseiner der AK 13 über die 3000 Meter und im Slalom.

Philip Lintzen war gemeinsam mit Klubkamerad Tom Wesselig im Leichtgewichts-Doppelzweier der AK12/13 Schnellster über 3000 Meter. Auch Maurice Krutwage (Einer/AK14) war in Waltrop Bester über 3000 Meter. Ende Mai folgt nun die Regatta in Essen-Kettwig. "Das ist der letzte Vergleich vor den Landesmeisterschaften in Bochum-Witten", erklärt Germania-U15-Trainer Valentin Schumacher.

(tino)
Diskussion
Ihre Meinung zum Thema ist gefragt

Schreiben Sie jetzt Ihre Meinung zu:

Lokalsport: Ruderclub Germania trumpft in Waltrop auf


Beachten Sie dabei bitte unsere Regeln für Leserkommentare.