| 00.00 Uhr

Lokalsport
Rudern: Gillitzer trumpft in Salzgitter auf

Düsseldorf. Christina Gillitzer vom RC Germania kam zufrieden vom U15-Bundeswettbewerb in Salzgitter zurück. Sie war im Leichtgewichtseiner (13 Jahre) am Start und gewann mit dem Team NRW die Gesamtwertung. Im Einer belegte sie den fünften (Langstrecke) und den vierten Platz (Kurzstrecke). Zudem erreichte die 13-Jährige auf der Langstrecke (über 3000 m) in ihrer Abteilung den dritten Platz. Aufgrund der insgesamt fünftschnellsten gefahrenen Zeit qualifizierte sie auch für den ersten gesetzten Lauf bei der Kurzstrecke (1000 m).

Unter den sechs schnellsten Ruderinnen der Langstrecke konnte sie im Endlauf der Kurzstrecke den vierten Platz erkämpfen und besiegte im internen Wettbewerb Team-kollegin Lea Schneider von der Kettwiger RG, die auf der Langstrecke zuvor noch schneller war. RC-Trainer Valentin Schumacher war zufrieden mit seinem Schützling "Christina ist ein gutes Rennen gefahren und hat im Vergleich zum ersten Lauf sogar noch einen Platz gut gemacht", lobte er.

Den Zusatzwettbewerb (unter anderem Seilspringen, Standweitsprung, Staffellauf) an Land gewann das Team NRW diesmal jedoch nicht, sondern musste den Sieg an das Team aus Berlin abgeben. Dennoch kam die Mannschaft aus NRW in der Gesamtwertung auf den ersten Platz.

Quelle: RP
Diskussion
Ihre Meinung zum Thema ist gefragt

Schreiben Sie jetzt Ihre Meinung zu:

Lokalsport: Rudern: Gillitzer trumpft in Salzgitter auf


Beachten Sie dabei bitte unsere Regeln für Leserkommentare.