| 00.00 Uhr

Lokalsport
Rudern: Menzel gewinnt Bronze bei Junioren-EM

Düsseldorf. So im Vorbeigehen hat Ruderin Leonie Menzel (RC Germania) bei der Junioren-Europameisterschaft die Bronzemedaille gewonnen. Ihre Trainingsplanung ist auf die Weltmeisterschaft Ende August in Rotterdam (Niederlande) ausgerichtet. Erst dann soll sie in Bestform sein. "Wir hatten nur wenig Zeit im Vorfeld der EM, aber wir können mit Bronze zufrieden sein", freute sich Germania-Trainer Marc Messina.

Jetzt bei der U19-EM in Trakai (Litauen) saß Menzel zusammen mit Sophie Leupold (Pirnaer RV) im Doppelzweier. Zu Beginn des Finals lag das deutsche Team am Ende des Feldes. Die Zeit bei 500 Meter war die Langsamste, die späteren Silbermedaillengewinner kamen ebenso nicht gut ins Rennen und lagen auf der vorletzten Position. Doch schon bei der 1000 Meter-Marke fuhren Menzel/Leupold auf den dritten Platz vor. "Wir konnten von Bahn eins aus das Rennen nicht so gut beobachten", ärgert sich Menzel.

Messina trainiert nun mit dem Doppelzweierteam in Krefeld. Anschließend findet sich die U19-Nationalmannschaft zur letzten WM-Vorbereitung in Berlin zusammen. "Wir haben viele Trainingskilometer vor uns und werden mit Hilfe des Messbootes das Zusammenspiel der beiden weiter optimieren", erläutert der Germania-Trainer.

(tino)
Diskussion
Ihre Meinung zum Thema ist gefragt

Schreiben Sie jetzt Ihre Meinung zu:

Lokalsport: Rudern: Menzel gewinnt Bronze bei Junioren-EM


Beachten Sie dabei bitte unsere Regeln für Leserkommentare.