| 00.00 Uhr

Lokalsport
SC West feiert eine gelungene Saison

Düsseldorf. Nach dem 1:1 in Schonnebeck organisiert der Klubhauspächter eine Grillparty.

Einmal musste der Fußball-Oberligist SC West noch hochkonzentriert zu Werke gehen. Im Aufsteigerduell gegen die SpVg Schonnebeck gab es zum Ausklang der Saison ein leistungsgerechtes 1:1. Nach dem Führungstreffer von Dennis Ordelheide (7.), erzielte Kai von der Gathen (44.) kurz vor der Pause den Ausgleichstreffer. Damit konnten beide Parteien sicherlich gut leben und die geplanten Partytage für das Erreichen des Klassenerhalts beginnen.

"Der erste Eindruck zählt, der letzte bleibt", sagte SCW-Trainer Marcus John nach der Partie in Schonnebeck. Dabei wirkte der 41-Jährige äußerst zufrieden, denn neben einem flotten Spiel bekam er insgesamt eine gute Saison seiner Schützlinge, die auf Rang neun endete, geboten. "Die 47 Punkte hätte ich vor der Saison unterschrieben. Allerdings hatten wir auch viele Aufs und Abs. In Zukunft müssen wir lernen, kontinuierlicher zu sein." Doch ehe die Vorbereitung am 1. Juli aufgenommen wird, stehen dem SCW noch einige lange Nächte bevor.

Die offizielle Abschlussfeier gab es bereits am Samstag im vereinseigenen Klubhaus. Für die Grillparty hat der Inhaber der Sportsbar, Frank Laurini, Getränke und Fleisch bereitgestellt. Bereits im Vorfeld lenkte John die Spekulationen über das Ausmaß der Feier in eine bestimmte Richtung: "Für zehn Euro kann jeder Spieler so viel essen und trinken wie er will. Da wird keiner mit Verlust nach Hause gehen." Doch bei der Klubhausfeier wird es die Partytruppe aus Oberkassel nicht belassen. Schließlich wurden für die "Mallefahrt" bereits die T-Shirts gedruckt. Für sechs Spieler heißt es anschließend Abschied nehmen mit Kurs auf ein neues Abenteuer. Ein Wunsch dürfte sich dabei für Abdelkarim Afkir erfüllen, der beim 1. FC Monheim künftig mit seinem Bruder Aziz die Flügelzange bilden wird. Aber auch der SCW hat erste Zugänge zu vermelden. Neben Verteidiger Markus Zimmermann (TV Kalkum-Wittlaer) und Torhüter Sebastian Siebenbach (FC Büderich), wird auch Keeper Pierre Mendes da Costa (Turu II) ins John-Team wechseln. "Er hat im Probetraining einen guten Eindruck hinterlassen", meint John und verweist auf einen "offenen Zweikampf".

Und wer weiß, vielleicht gehört das Trio nächste Saison dazu, wenn beim erneuten Klassenerhalt wieder die Sektkorken knallen.

(zab)
Diskussion
Ihre Meinung zum Thema ist gefragt

Schreiben Sie jetzt Ihre Meinung zu:

Lokalsport: SC West feiert eine gelungene Saison


Beachten Sie dabei bitte unsere Regeln für Leserkommentare.