| 00.00 Uhr

Lokalsport
SC West wartet weiter auf Güven

Düsseldorf. Der zuletzt vereinslose Angreifer ist für die Oberliga noch nicht spielberechtigt. Von Marvin Wibbeke und Christophzabkar

Die Suche nach einer Alternative zu Mittelstürmer Simon Deuß war ein zentrales Anliegen des Fußball-Oberligisten SC West in der zurückliegenden Sommerpause.

Während Idrissa Sow (TuS Celle) in der Vorbereitung aber nicht überzeugte, konnte mit Marco Quotschalla (FC Rodange 91/Luxemburg) keine Einigung erzielt werden. Stattdessen wechselte der 28-Jährige zum Ligakonkurrenten Sportfreunde Baumberg. Solange Deuß und Flügelflitzer Shunya Hashimoto aber fit sind und regelmäßig treffen, bleiben SCW-Trainer Marcus John jegliche Notfallpläne erspart. Eigentlich sollte die Suche nach einem Angreifer erst in der Winterpause wieder intensiviert werden, doch das vermeintliche Problem hat sich nun quasi von selbst gelöst. Canel Cetins Nachbar Enes Güven schließt sich den Oberkasselern an. Der 21-Jährige hat in der Vergangenheit bereits für den KFC Uerdingen gekickt und John im Training überzeugt. Doch die Spielberechtigung für den Angreifer liegt derzeit noch nicht vor. "Wir warten immer noch auf eine positive Antwort", sagt der Coach.

Damit steht Güven auch im richtungweisenden Spiel am morgigen Sonntag (15 Uhr, Schorlemerstraße) gegen den VfB Hilden nicht zur Verfügung. Beide Teams trennt in der Tabelle nur ein Zähler, beide können bisher auf einen sehr gelungenen Saisonverlauf zurückblicken. Während sich der Sieger dieses Duells in der Spitzengruppe festsetzen könnte, würde sich der Verlierer im Mittelfeld wiederfinden. Die Westler wollen auch in diesem Spiel ihre Heimstärke ausspielen. In dieser Saison sind die Oberkasseler daheim noch ungeschlagen. John möchte die drei Punkte unbedingt zu Hause behalten: "Hilden ist eine sehr erfahrene Oberligamannschaft, die guten Offensivfußball zeigt. Das wird also keine einfache Aufgabe."

Das Hauptaugenmerk wird dabei auf der eigenen Defensive liegen. "Wir müssen zusehen, dass wir hinten sicher stehen und aus einer geordneten Abwehr heraus agieren", fordert John. Verzichten müssen die Blau-Weißen auf die weiterhin verletzten Manuel Haber und Marvin Commodore. Ansonsten hat John die Qual der Wahl. Denkbar, dass Yuto Nakamura erneut als Rechtsverteidiger beginnt.

Quelle: RP
Diskussion
Ihre Meinung zum Thema ist gefragt

Schreiben Sie jetzt Ihre Meinung zu:

Lokalsport: SC West wartet weiter auf Güven


Beachten Sie dabei bitte unsere Regeln für Leserkommentare.