| 00.00 Uhr

Lokalsport
Schlusslicht DSC 99 liefert Spitzenreiter guten Kampf

Düsseldorf. Das Abenteuer Fußball-Oberliga bleibt für Aufsteiger DSC 99 ein ausgesprochen schwieriges Projekt. Gestern musste das Team von Trainer Jörg Vollack erneut Lehrgeld bezahlen und verlor trotz starker kämpferischer Leistung beim Tabellenführer TV Jahn Hiesfeld denkbar knapp mit 0:1. Von Dennis Hamrun

Dabei begannen die letztplatzierten Derendorfer, die die Vorgaben ihres Coachs insgesamt gut umsetzen konnten, in den ersten zehn Minuten zu verhalten. Dies rächte sich schnell, weil Hiesfelds Top-Torjäger Kevin Menke (14 Saisontreffer) den Favoriten bereits in der siebten Minute nach einer Unachtsamkeit in der DSC-Defensive in Führung schoss. Da der DSC jedoch daraufhin seine Zurückhaltung ablegte, entwickelte sich in der Folge eine äußerst ausgeglichene Partie mit zahlreichen Torchancen auf beiden Seiten.

So scheiterten in der ersten Hälfte Pascal und Maurice Ryboth sowie Merveil Tekadiomona nur knapp an dem stark aufgelegten Hiesfelder Schlussmann Kevin Hillebrand. In der zweiten Halbzeit setzte sich dieses Bild dann aufgrund einer starken kämpferischen Leistung der Vollack-Elf fort. Während Hiesfeld die größeren Spielanteile hatte, erspielte der DSC sich die hochkarätigeren Torchancen. Tim Becker vergab in der Schlussphase eine große Chance zum Ausgleich, der eingewechselte Kevin Lobato setzte einen Kopfball nur knapp neben das Tor der Hiesfelder.

Auf diese Weise konnte der TV am Ende mit etwas Glück und aufgrund der Ergebnisse der Konkurrenz die Tabellenspitze vom SC West zurückerobern. Für den DSC rückte das Ziel des Klassenerhalts hingegen in noch weitere Ferne.

Vollack, der den Ausfall gesperrter Spieler wie Fabian Gombarek, Pascal Tonou oder Roman Nahimi und Verletzter wie Benjamin Flott und Marvin Oberhoff kompensieren musste, zeigte sich dennoch mit der Leistung seiner Mannschaft zufrieden. "Wir hätten mindestens einen Punkt verdient gehabt", resümierte er. "Man hat heute zu keinem Zeitpunkt gemerkt, dass es sich um ein Spiel des Tabellenletzten gegen den Spitzenreiter handelte."

Quelle: RP
 
Diskussion
Ihre Meinung zum Thema ist gefragt

Schreiben Sie jetzt Ihre Meinung zu:

Lokalsport: Schlusslicht DSC 99 liefert Spitzenreiter guten Kampf


Beachten Sie dabei bitte unsere Regeln für Leserkommentare.