| 00.00 Uhr

Lokalsport
Schwarz-Weiß 06 feiert dritten Sieg im dritten Spiel

Düsseldorf. Der SC Schwarz-Weiß 06 hat in der Fußball-Bezirksliga einen Start nach Maß erwischt. Die Oberbilker feierten im dritten Spiel ihren dritten Sieg. Bei der SG Kaarst setzten sich die Gäste mit 2:1 durch. Die Mannschaft von Trainer Harald Becker führte durch die Treffer von Taoufik Baouch und Björn Kienert, ehe Alexander Cule verkürzte. "Die Saison hat für uns glänzend begonnen", freute sich Trainer Becker.

Zufriedenheit herrscht auch beim MSV Düsseldorf. 5:0 (2:0) gewann die Mannschaft beim FC Büderich. Hakan Orhan (2), Ben Abelski, Darius D'Angelo und Kevin Heise schossen die Tore. Der MSV ist damit weiterhin ungeschlagen und jetzt Tabellenzweiter.

Eller 04 hat das Lokalderby gegen Turu II erwartungsgemäß mit 3:1 (0:0) gewonnen. "Nein", entgegnet Ellers sportlicher Leiter Peter Korn. "Wir haben uns sehr schwer getan. Das war ein mühsamer Arbeitssieg. Und die Turu ist stärker als es der Tabellenplatz aussagt." Turu war durch Jan-Niklas Eickels in Führung gegangen, dann trafen Özgur Beser sowie der zweifache Torschütze Nico Stracke.

Die Begegnung zwischen Lohausen und Delhoven (2:3) war wirklich nichts für schwache Nerven. Zwei Mal glichen die Gastgeber die Delhovener Führung aus. Yannick Platte und Sebastian Stärk trafen, doch ihre dritte Führung in der vorletzten Minute brachten die Gäste ins Ziel.

Aufregend war auch die Partie zwischen der SG Unterrath und Gnadental (3:4). Die Untrerrather legten einen Blitzstart hin und führten nach sechs Minuten durch Franklin Enow sowie Ahmed Annachat (2) mit 3:0. "Danach haben wir aufgehört, Fußball zu spielen", sagte Trainer Vilson Gegic. Und die Gnadentaler haben gezeigt, dass sie auch mental stark genug sind, einen klaren Rückstand zu drehen. Für die Gäste trafen zweimal Mike Ferber, darunter ein Elfmeter, Stanley Amuzu und Ugur Celik.

(RZ)
Diskussion
Ihre Meinung zum Thema ist gefragt

Schreiben Sie jetzt Ihre Meinung zu:

Lokalsport: Schwarz-Weiß 06 feiert dritten Sieg im dritten Spiel


Beachten Sie dabei bitte unsere Regeln für Leserkommentare.