| 00.00 Uhr

Lokalsport
Schwarz-Weiß 06 muss nach Reusrath

Düsseldorf. Schlusslicht TV Kalkum-Wittlaer tritt im Kellerduell der Bezirksliga bei der SG Benrath/Hassels an. Von Rudi Zängerlein

DITIB Solingen führt mit 27 Punkte die Tabelle in der Gruppe 1 der Fußball-Bezirksliga an. Sieben Punkte Vorsprung haben die Solinger vor den vier punktgleichen Verfolgern Schwarz-Weiß 06, Reusrath, Berghausen und Unterrath. Der Tabellenführer DITIB Solingen erwartet nun die SpVgg. Solingen-Wald zum Derby, der Tabellenzweite Schwarz-Weiß 06 aus Oberbilk indes muss beim direkten Konkurrenten in Reusrath antreten. Schwarz-Weiß-Trainer Harald Becker erwartet nach dem 1:1 beim VfB Solingen wieder ein schweres Auswärtsspiel: "Wir werden alles daran setzen, um in diesem Spitzenspiel den zweiten Platz zu verteidigen."

Das Nahziel beim TV Kalkum-Wittlaer (TVKW) ist, möglichst schnell den letzten Tabellenplatz zu verlassen. Darum aber muss hart gekämpft werden, wie Sportchef Holger Sturm vor der Begegnung in Benrath/Hassels feststellt: "Die Mannschaft muss langsam verstehen, dass der Abstand zum rettenden Ufer immer größer wird. Sie muss die einfachen Fehler abstellen und über den Kampf kommen." Andreas Kober trainiert die SG Benrath/Hassels. Er sagt: "Wir spielen zu Hause gegen einen direkten Konkurrenten. In den letzten zwei Spielen stand unsere Defensive sehr gut. Das müssen wir beibehalten. Wir spielen uns auch genügend Chancen heraus, zur Zeit fehlt aber noch die Kaltschnäuzigkeit vor dem Tor." Nach dem Aufstieg in die Bezirksliga musste auch der DSV 04 Lehrgeld zahlen. "Aber Moral und Leidenschaft stimmen", sagt Trainer Nerim Ramic vor dem Spiel gegen Unterrath. Vilson Gegic trainiert die Unterrather und er war nach dem 0:0 vom vergangenen Sonntag gegen Benrath/Hassels total frustriert. "Wir müssen zu unserer Spielweise zurückfinden. Ich erwarte Wiedergutmachung. Mit Sicherheit wird dieses Spiel genauso schwierig wie gegen Benrath/Hassels."

Die Zweitvertretung des VfB Hilden erwartet den SV Lohausen. Dann ist auch Trainer Dirk Mader wieder dabei, der zuletzt von seinem Co-Trainer Viktor Westenberg vertreten wurde. "Wir müssen wieder in die Erfolgsspur zurück, individuelle Fehler abstellen", fordert Westenberg.

Eller 04 spielt auswärts beim SSV Berghausen. "Da erwartet uns eine ganz hohe Hürde", sagt Peter Korn, der sportliche Leiter der Gäste. "Wir müssen uns weiter steigern und an der Konstanz arbeiten. 45 starke Minuten reichen gegen dieses Topteam nicht. Ich erwarte ein enges Spiel."

Quelle: RP
 
Diskussion
Ihre Meinung zum Thema ist gefragt

Schreiben Sie jetzt Ihre Meinung zu:

Lokalsport: Schwarz-Weiß 06 muss nach Reusrath


Beachten Sie dabei bitte unsere Regeln für Leserkommentare.