| 00.00 Uhr

Lokalsport
Schwere Aufgabe für die Radballer des RMSV

Düsseldorf. Für Simon Kolender und Axel Kirner wird es am letzten Spieltag der Radball-Oberliga noch einmal spannend. Das Top-Team des RMSV Düsseldorf muss am Turniertag in Willich-Schiefbahn unbedingt noch ein paar Punkte holen, um nicht doch noch in der Tabelle so weit abzurutschen, dass es die Relegationsspiele um den Klassenerhalt bestreiten muss. Das scheint im Hinblick auf die Gegner der beiden Düsseldorfer, die momentan durch die höhere Anzahl von ausgetragenen Partien an dritter Stelle stehen, eine schwierige Aufgabe zu werden. Im RC Iserlohn III und IV treffen sie auf zwei Spitzenmannschaften. Ehrenvorsitzender Werner Schmitt warnt die Topspieler des RMSV: "Auch Baesweiler und SV Lippstadt sind nicht unbedingt Mannschaften, die zu den Lieblingsgegnern unseres Duos gehören."

(mjo)
Diskussion
Ihre Meinung zum Thema ist gefragt

Schreiben Sie jetzt Ihre Meinung zu:

Lokalsport: Schwere Aufgabe für die Radballer des RMSV


Beachten Sie dabei bitte unsere Regeln für Leserkommentare.