| 00.00 Uhr

Lokalsport
Schwimm-Senioren des DSC holen in Freiburg sieben Titel

Düsseldorf. Freiburg war ein schönes Reiseziel für die Senioren-Schwimmer des DSC 98. Von der deutschen Masters-Kurzbahnmeisterschaft, an der 970 Aktive aus 271 Vereinen teilnahmen, brachte das Dutzend DSCer sieben Titel und zwei deutsche Rekorde mit an den Rhein.

Bei den Staffeln erschwammen sich die Düsseldorfer in der Altersklasse (AK) 320 über 4 x 50 m Freistil den Titel mit deutschem Rekord (3:52,75 min.) in der Besetzung Heidi Guhl, Helga Kern, Uschi Meyer-Tonndorf und Ingeborg Fritze. Titel und neue Bestzeit (4:14,28 min.) gelangen Ingrid Lange, Kern, Guhl und Fritze über 4 x 50 m Lagen. Meister wurden zudem Heidi Guhl (AK 70) über 50 m und 100 m Rücken, Ingeborg Fritze (AK 90) über 50 m Rücken und 50 m Freistil, Uschi Bongartz (AK 70) über 50 m und 100 m Brust sowie Barbara Timmer (AK 60) über 50 m Rücken. Timmer sicherte sich auch die Vizemeisterschaft über 100 m.

Ebenfalls Silber gewann Birgit Tombers (AK 50) über 50 m und Bronze über 100m Rücken und 100 m Lagen. Außerdem belegte sie mit 3686 Punkten Platz drei beim Mehrkampfpokal (100 m Lagen, je 50 m Rücken, Freistil, Schmetterling und Brust). Dritte Plätze holten zudem Meyer-Tonndorf (AK 75) über 50 m Rücken und Freistil und Helga Kern (AK 75) über 50 m Brust.

(tino)
Diskussion
Ihre Meinung zum Thema ist gefragt

Schreiben Sie jetzt Ihre Meinung zu:

Lokalsport: Schwimm-Senioren des DSC holen in Freiburg sieben Titel


Beachten Sie dabei bitte unsere Regeln für Leserkommentare.