| 00.00 Uhr

Lokalsport
SF Gerresheim verlieren an Boden

Düsseldorf. Fußball-Kreisliga A, Gruppe 2: Die Sportfreunde patzen im Aufstiegskampf.

Die Sportfreunde Gerresheim kamen bei Wersten 04 nicht über ein 1:1 hinaus. Dadurch vergrößerte sich der Vorsprung von Spitzenreiter FC Büderich auf kaum noch einzuholende neun Punkte.

Die Sportfreunde brachten sich durch zwei Platzverweise um ein besseres Ergebnis. Zuerst musste Rudi Rodrigues in der 40. Minute den Platz verlassen. Die Gelbe Karte wegen Ballwegschlagens kritisierte er so vehement, dass der Schiedsrichter ihm Gelb-Rot zeigte. Nachdem die Platzherren durch Dennis Hanuschkiewitz in der 77. Minute in Führung gingen, musste auch Daniel Nowak frühzeitig in die Kabine. Nach einem ungeschickten Körpereinsatz am Platzrand sah er die Rote Karte. Mit neun Mann warfen die Gerresheimer alles nach vorne und wurden dafür mit dem Ausgleich zum 1:1 durch Kapitän Elliot Wild belohnt.

Ein nickeliges Spiel sahen derweil die Besucher der Partie zwischen der SG Benrath-Hassels und dem FC Bosporus. Das Team von Trainer Rene Merken war durch einen Handelfmeter von Sascha Hofrath in Führung gegangen. Noch vor der Pause gelang den Gästen durch Selcuk Yavuz der Ausgleich. Eren Tanrikulu hieß der Torschütze zum 2:1 für Bosporus. Obwohl die Spielgemeinschaft nach Gelb-Roter Karte gegen Hofrath (69.) in Unterzahl war, glückte Daniel Pulina noch der 2:2-Endstand (84.).

(mjo)
Diskussion
Ihre Meinung zum Thema ist gefragt

Schreiben Sie jetzt Ihre Meinung zu:

Lokalsport: SF Gerresheim verlieren an Boden


Beachten Sie dabei bitte unsere Regeln für Leserkommentare.