| 00.00 Uhr

Lokalsport
SFD-Damen ohne ihren Trainer

Düsseldorf. Die Oberliga-Basketballerinnen werden daher im Heimspiel von Marcin Hansen gecoacht.

Die Basketballerinnen des Aufsteigers SFD 75 sind in der Oberliga angekommen. Schon zwei Siege stehen bei ihnen zu Buche. "In den nächsten beiden Partien treffen wir auf direkte Tabellennachbarn. Das sind Vier-Punkte-Spiele", weiß Trainer Frank Wolfgramm. Ausgerechnet in diesen Duellen wird er nicht vor Ort sein können. "Aus gesundheitlichen Gründen bin ich in den nächsten Wochen verhindert", erklärt er. Sein Team habe aber einen Trainingsplan bekommen. Zudem hofft er, dass Marcin Hansen, Trainer der Reserve, bei den Spielen der Erstvertretung an der Seitenlinie stehen und das Team zum Erfolg führen kann. Vielleicht klappt das schon am Samstag (16 Uhr) gegen die SG Bergische Löwen II.

Ligakonkurrent TV Grafenberg lädt ebenfalls am Samstag um 16 Uhr zu einem Heimspiel ein. Gegner ist die BBZ Opladen III. Auch wenn sich Centerin Sabrina Wolke-Kaminski im Training den Finger verknackst hat und ausfallen wird, sind die Düsseldorferinnen klarer Favorit.

In der Herren-Oberliga haben lediglich die Basketballer der TG 81 Heimrecht. Sie empfangen am Samstag (18 Uhr) den TV Jahn Königshardt. Die Gastgeber sind klar favorisiert, denn sie sind nur schwer auszurechnen. "In jedem unserer vier Saisonspiele hatten wir einen anderen Topscorer. Das zeigt, dass unser Kader breit aufgestellt ist", frohlockt Spielertrainer Tim Brückmann. Von der Papierform her hat es der TuS Maccabi am einfachsten: Er bekommt es auswärts mit dem noch punktlosen Team von Kult-Sport Wuppertal zu tun (Samstag, 20 Uhr). Dynamic Squad muss zur vor ihr platzierten TG Stürzelberg fahren (Sonntag, 16 Uhr). Eine schwere Aufgabe haben dagegen die ART Giants vor der Brust: Sie treffen am Sonntag (16 Uhr) auf die gastgebende BSG Grevenbroich II, die in der vergangenen Woche noch Spitzenreiter war und diesen Platz zurückerobern möchte.

(cle)
Diskussion
Ihre Meinung zum Thema ist gefragt

Schreiben Sie jetzt Ihre Meinung zu:

Lokalsport: SFD-Damen ohne ihren Trainer


Beachten Sie dabei bitte unsere Regeln für Leserkommentare.