| 00.00 Uhr

Düsseldorf-Süd
SG Benrath-Hassels deklassiert Sportring Eller mit 8:0

Düsseldorf-Süd: SG Benrath-Hassels deklassiert Sportring Eller mit 8:0
Machte für die SG vier Tore: Jeff Jordan. FOTO: G. v. Ameln
Düsseldorf-Süd. Kreisliga B: Der SV Garath ist weiter erfolgreich und liegt auf dem zweiten Platz, der VfL bleibt Vorletzter. Von Franz Korfmacher

Der Sieg der SG Benrath-Hassels II bei Sportring Eller in der Kreisliga B war wichtig. Damit ist der Anschluss an das untere Mittelfeld geschafft. VfL Benrath hätte bei Rhenania Hochdahl auch gewinnen können. Der SV Garath setzte sich knapp gegen MSV Hilden durch und überwintert auf dem zweiten Platz. Der SFD war an diesem Wochenende spielfrei.

Sportring Eller - SG Benrath-Hassels II 0:8 (0:2). SG-Coach Manuel Jordan konnte mit Patrick Trautner, Jeff Jordan, André Küster und Eugen Filtschenko vier Akteure aus der Ersten einsetzen. Dies machte sich von Beginn an bemerkbar. Die Gäste bestimmten das Geschehen. "Wir waren läuferisch und spielerisch den Hausherren deutlich überlegen. Dies spiegelt sich im Ergebnis auch wider", merkte der SG-Trainer an. Patrick Trautner (39.) und André Küster (44.) sorgten mit ihren Treffern für den 2:0-Pausenstand. Mit einem Doppelschlag erhöhten Küster (50.) und Jordan (55.) auf 4:0. Mohamed El Abduli markierte das 0:5 (60.). Dann kam der Auftritt von Jeff Jordan, der mit einem Hattrick (73., 77., 81.) für den 8:0-Endstand sorgte.

Rhenania Hochdahl II - VfL Benrath II 2:1 (0:0). "In der ersten Halbzeit haben wir gut gespielt. Zur Pause hätten wir mit 2:0 führen können", erklärte VfL-Coach Wolfgang Mückschütz. Sascha Hermanns (30.) und Sascha Hilgers (40.) konnten zwei gute Chancen nicht nutzen. In der zweiten Hälfte agierten die Benrather im Mittelfeld zu passiv. Die Gegenspieler wurden in ihren Aktionen zu wenig gestört. Diese Freiheiten nutzten die Gastgeber zum 1:0 (53.). Jan Rütters gelang der 1:1-Ausgleich (68.). Der 2:1-Siegtreffer der Hochdahler fiel zwei Minuten vor Ende der Partie. Die Benrather überwintern auf dem vorletzten Rang. Mit zehn Punkten weisen sie einen Rückstand von sieben Punkte auf die beiden vor ihnen platzierten Teams von Rhenania Hochdahl II und SG Benrath-Hassels II auf.

SV Garath - MSV 04 Hilden 4:3 (2:3). Der GSV zeigte kein gutes Spiel. Aufgrund des Personalmangels musste GSV-Trainer Mike Kütbach eine Innenverteidigung aufstellen, die in dieser Form noch nie zusammen gespielt hat. Julian Fein brachte den GSV mit 1:0 in Front (8.). Danach nutzten die Gäste die Fehler der Garather im Zentrum der Abwehr konsequent aus und zogen auf 3:1 (15., 23., 26.) davon. Im Gegenzug verkürzte Marcel Müffler auf 2:3. Auch in der zweiten Halbzeit war es eine hektische Begegnung. Denis Haas gelang der 3:3-Ausgleich (70.). Der 4:3-Siegtreffer ging auf das Konto des in der 65. Minute eingewechselten Steffen Stege fast mit dem Abpfiff.

Quelle: RP
Diskussion
Ihre Meinung zum Thema ist gefragt

Schreiben Sie jetzt Ihre Meinung zu:

Düsseldorf-Süd: SG Benrath-Hassels deklassiert Sportring Eller mit 8:0


Beachten Sie dabei bitte unsere Regeln für Leserkommentare.