| 00.00 Uhr

Lokalsport
Siebter Sieg im siebten Spiel

Düsseldorf. Fortunas U15-Junioren kassieren in Kapellen ersten Gegentreffer der Saison. Von Jörg Sorgatz

Einen Achtungserfolg nach zuletzt drei Niederlagen feierte Aufsteiger SG Unterrath in der C-Junioren-Regionalliga mit einem 0:0 bei Arminia Bielefeld. Nach dem vierten Unentschieden der Saison verbleiben die jungen SGU-Fußballer allerdings weiterhin auf dem ersten Abstiegsplatz, aber nur einen Zähler hinter dem "rettenden Ufer".

Die Nichtabstiegsplätze sind auch für die 1. JFA Düsseldorf in der C-Junioren-Niederrheinliga das Ziel, nach dem 1:4 (0:2) gegen Städtenachbar Ratingen 04/19 sind diese aber weiterhin satte fünf Zähler entfernt. Gegen die Gelb-Blauen fielen die beiden ersten Gegentore schon in der Anfangsphase (1., 9.), der Anschlusstreffer erst in der Schlussminute.

Ebenfalls in letzter Minute kassierte Fortunas U15 den ersten Gegentreffer überhaupt zum 3:1 (1:0)-Endstand beim SC Kapellen-Erft. Den siebten Sieg im siebten Saisonspiel hatten zuvor aber schon Mykola Pavlyk (31.), Ephraim Kalonji (38.) und Marc Rommel (42.) in trockene Tücher gebracht.

In der B-Junioren-Niederrheinliga folgte dem Premierensieg des BV 04 schon wieder eine Niederlage. Beim 1:2 (0:1) gegen den 1. FC Mönchengladbach konnte Enis Qerkini erst in der 69. Minute zum Endstand verkürzen. Allerdings verloren auch die Konkurrenten im Abstiegskampf. Die U16 der Fortuna beendete unterdessen ihre Durststrecke nach drei Spielen ohne Sieg mit einem 3:0 (0:0)-Erfolg beim SC Kapellen-Erft. Torjäger Batuhan Özden legte mit seinem neunten Treffer in der 46. Minute vor, Luke Retterath (71.) und Alexandros Kiriakidis (80.) in der Endphase nach, in der zwei Kapellener Spieler die Rote Karte sahen.

Quelle: RP
 
Diskussion
Ihre Meinung zum Thema ist gefragt

Schreiben Sie jetzt Ihre Meinung zu:

Lokalsport: Siebter Sieg im siebten Spiel


Beachten Sie dabei bitte unsere Regeln für Leserkommentare.