| 00.00 Uhr

Lokalsport
Skaterhockeyspieler der Rams sind wieder erstklassig

Düsseldorf. Die Herren des ISCD Rams sind zurück in der 1. Skaterhockey-Bundesliga. Als Zweiter der 2. Bundesliga Nord hatten sich die Düsseldorfer für die Aufstiegs-Play-offs gegen den Süd-Ersten, die IVA Rhein-Main Patriots, qualifiziert. In einer spannenden Best-of-three-Serie gewann der ISCD mit 2:1 Siegen. Nach einem Verlängerungs-Sieg der Hessen (11:8) und dem knappen 12:11 der Rams daheim musste Spiel drei die Entscheidung bringen. Die Düsseldorfer fügten den Patriots in Assenheim mit 5:7 (1:4, 3:0, 1:3) die erste Heimniederlage der Saison zu.

Die spielerische Überlegenheit der Rams im ersten Drittel drückte sich durch Tore von Tim Müller (2), Tim Deschka und Max Meyer aus. Im Mittelabschnitt verloren die Niederheider jedoch den Faden, und die Gastgeber nutzen das aus.

Im Schlussabschnitt ließ Rams-Kapitän Oliver Markmann mit seinem Treffer in der 43. Minute den Düsseldorfer Anhang wieder jubeln. In der 51. Minuten glich Assenheim wieder aus, doch die Tore von Robin Wilmshöfer und Jonas Matzken brachten endgültig den Aufstieg. Die Saison ist für die Rams aber noch nicht vorbei: Es folgen noch die Finalspiele um die Zweitligameisterschaft gegen die Commanders aus Velbert.

(tino)
 
Diskussion
Ihre Meinung zum Thema ist gefragt

Schreiben Sie jetzt Ihre Meinung zu:

Lokalsport: Skaterhockeyspieler der Rams sind wieder erstklassig


Beachten Sie dabei bitte unsere Regeln für Leserkommentare.