| 00.00 Uhr

Fußball
So feiert West den Oberliga-Aufstieg

Fußball: So feiert West den Oberliga-Aufstieg
Die Mannschaft des SC West ist Feuer und Flamme für die Fußball-Oberliga. FOTO: Zabkar
Düsseldorf. Die Fußballer aus Oberkassel ließen ihrer Freude nach der erfolgreichen Relegationsrunde freien Lauf. Beflügelt von der Vorfreude auf Gegner wie den Wuppertaler SV oder dem KFC Uerdingen ging nach dem Spiel die Post ab. Von Christoph Zabkar

"We are the Champions" - so schallte es lautstark aus der Kabine des Fußball-Landesligisten SC West. Auch wenn dabei nicht jeder Ton getroffen wurde, hatten die Oberkasseler allen Grund ihrer großen Freude Ausdruck zu verleihen. Denn fußballerisch konnte man den Düsseldorfern in der Relegationsrunde nichts vormachen. Schon die Auftaktpartie gegen den 1. FC Kleve endete mit einem 4:0-Erfolg, genau wie der krönende Abschluss beim FSV Duisburg. Damit steigt der SCW verdient in die Oberliga auf. Mit rund 2000 Zuschauern im Rücken, hieß der FSV Duisburg den SC West im eigenen Hexenkessel willkommen. Doch Zaubern konnten am Mittwochabend nur die Gäste. Vor allem beim 3:0 griff der SCW tief in die Trickkiste, als Ekrem Engin den Ball sensationell mit der Hacke in den Lauf von Dreifach-Torschütze Simon Deuß spielte. Diese Aktion erhielt selbst von den gegnerischen Fans Szenenapplaus.

"Die Duisburger haben uns sehr fair gratuliert - es hat Spaß gemacht vor dieser Kulisse zu spielen", sagte Cheftrainer Marcus John, dem die Erleichterung ins Gesicht geschrieben war. "Die Anspannung vor der Partie war schon ziemlich hoch, aber die Jungs haben das heute einfach super gemacht", sagte er.

Und wer super spielt, der darf sich auch gebührend feiern lassen. Keine Sekunde war der Abpfiff verhallt, da lagen sich die Oberkasseler bereits jubelnd in den Armen. Kurz darauf posierten die Spieler zudem glücklich vor dem Leuchtfeuer dreier Bengalos für ein Siegerfoto. Ein paar Bierchen und Kabinen-Gesänge später wurde die Party dann ins eigene Vereinsheim verlegt. "Zum Glück habe ich morgen frei, denn der Abend kann noch lang werden", sagte Nils Dames. Das Abenteuer Oberliga kann er kaum erwarten: "In der Oberliga gibt es viele reizvolle Gegner und geile Stadien. Ich freue mich vor allem auf die Duelle mit Wuppertal und Uerdingen", erzählte der 21-Jährige. Dabei schien sich insbesondere der letztgenannte Verein bereits für das Relegationsspiel des SCW zu interessieren, und schickte seine Späher.

Vor allem Deuß dürfte nach seinen sechs Toren in nur zwei Partien in das Blickfeld der KFC-Scouts geraten sein. Doch zunächst einmal musste der Stürmer seine Gefühlslage ordnen. Nachdem ihm der Aufstieg mit Willich und zuletzt auch mit dem SCW verwehrt geblieben war, hat es nun endlich geklappt: "Das ist einfach unbeschreiblich", sagte der Matchwinner. "Den Aufstieg werde ich wohl erst auf Mallorca realisieren können." Damit ist auch das Reiseziel für die Mannschaftsfahrt gelüftet.

"Vorher darf unser eiskalter Stürmer aber noch ein paar Runden spendieren", scherzte Teamkollege Marcel Ewertz. Für ihn, wie für vier weitere scheidende Akteure, war es der "perfekte Abschied" nach einer spannender Saison, die allen Beteiligten im Gedächtnis bleiben wird.

Quelle: RP
Diskussion
Ihre Meinung zum Thema ist gefragt

Schreiben Sie jetzt Ihre Meinung zu:

Fußball: So feiert West den Oberliga-Aufstieg


Beachten Sie dabei bitte unsere Regeln für Leserkommentare.