| 00.00 Uhr

Lokalsport
Spannung in der Basketball-Oberliga oben und unten

Düsseldorf. Spannende Aufgabe für die Basketballer des Oberligisten TG 81: Sie fahren zum Topspiel zur BG Kamp-Lintfort (heute, 20 Uhr). "Der Spitzenreiter liegt zwar uneinholbar vorn, scheint aber momentan in einer kleinen Leistungskrise zu sein", meint TG-Spielertrainer Tim Brückmann. Dave Böhm und Sasa Zivanovic sind wieder dabei.

Der Tabellenzweite Dynamic Squad tritt heute (20 Uhr) bei Kult-Sport Wuppertal an. "Wir müssen uns unbedingt steigern", fordert Trainer Max Kalesse.

Spannend geht es auch im Abstiegskampf zu. Der SV Alte Freunde will mit einem Heimsieg über den Tabellensiebten BG Duisburg West nachlegen (morgen, 16 Uhr). "Wir sind fast raus aus der Liga", rechnet Co-Trainer Branko Cavic vor. Noch kritischer wird es, wenn der vor den Alten Freunden platzierte TuS Maccabi heute (17 Uhr) zwei Zähler gegen den abgeschlagenen Tabellenletzten Osterather TV einfährt.

Die Basketballerinnen des Oberligisten TV Grafenberg rütteln wieder an der Tabellenspitze. Allerdings bekommen sie es heute (16 Uhr) mit dem Favoritenschreck Bergische Löwen zu tun.

(cle)
Diskussion
Ihre Meinung zum Thema ist gefragt

Schreiben Sie jetzt Ihre Meinung zu:

Lokalsport: Spannung in der Basketball-Oberliga oben und unten


Beachten Sie dabei bitte unsere Regeln für Leserkommentare.