| 00.00 Uhr

Lokalsport
Tabellenführer Tusa 06 bleibt in der Rückrunde im Trend FC Tannenhof startet mit zwei Siegen ins Fußballjahr

Düsseldorf. Für Tusa 06, Tabellenführer in der Gruppe 1 der Fußball-Kreisliga A, hätte der Start ins neue Spieljahr nicht besser laufen können. Das Team von Trainer Nermin Ramic meisterte die schwere Auswärtshürde beim FC Büderich II mit 3:1 und hält nach diesem Sieg den ärgsten Verfolger Ratingen 04/19 II mit weiterhin sechs Punkten Vorsprung auf Distanz.

In Meerbusch sorgten Vize-Kapitän Tobias See per Doppelschlag (15./16) sowie der wiedergenesene Torjäger Dario Priesmeyer (89.) für den insgesamt zwölften Saisonerfolg. In der kommenden Woche können die Fleher einen weiteren Schritt in Richtung Staffelsieg machen, wenn sie den Vorletzten MSV Hillal empfangen. Allerdings ist für die Ramic-Elf Vorsicht geboten, schließlich trotzte der MSV zuletzt Agon 08 (1:1) ein Remis ab.

Weiter unten im Klassement verpasste Sparta Bilk einen Befreiungsschlag im Abstiegskampf. Trotz einer 1:0-Halbzeitführung (Tor: Christopher Karweina) verlor das Team von Coach Marcel Gans mit 1:4 gegen Ratingen 04/19 II, wodurch das Polster auf den ersten Abstiegsrang auf gerade einmal einen Zähler zusammenschmolz.

In der Gruppe 2 der Fußball-Kreisliga A behielten zwar die Sportfreunde Gerresheim mit 3:1 gegen SV Hilden-Nord die Oberhand, aber Trainer Nowak war nicht so recht zufrieden mit der Leistung seiner Mannschaft. "Wir können es besser", meinte er nach dem Abpfiff, verwies aber auch darauf, dass ihm nur 14 Spieler zur Verfügung gestanden hätten. Erst ein Doppelschlag von Kapitän Wild zum 2:0 ließ Gerresheim besser aussehen. Oevermanns Treffer zum 3:1 (83.) brachte die endgültige Entscheidung.

Über sechs Punkte im Jahr 2016 kann sich der FC Tannenhof freuen. Im Wiederholungsspiel bei Vatangücü siegte die Lahrmann-Elf 5:0 (Tore: Kevin Esser 2, Dedic, Groß, Mir-Hashemi). Gestern schlug man dann den TuS Gerresheim mit 3:0. "So sicher, wie sich das bei dem Ergebnis anhört, war der Erfolg nicht", räumte der FC-Trainer ein. Zwei Fehler in der Abwehr der Gäste nutzte Kevin Esser zur 2:0-Pausenführung, Groß erhöhte auf 3:0 (68.).

Die Partie zwischen Rhenania Hochdahl und der SG Benrath-Hassels bot lange mehr Hektik als Klasse. Ein spätes Tor von Arslan (80.) brachte der Spielgemeinschaft schließlich die drei Punkte.

(mjo)
Diskussion
Ihre Meinung zum Thema ist gefragt

Schreiben Sie jetzt Ihre Meinung zu:

Lokalsport: Tabellenführer Tusa 06 bleibt in der Rückrunde im Trend FC Tannenhof startet mit zwei Siegen ins Fußballjahr


Beachten Sie dabei bitte unsere Regeln für Leserkommentare.