| 15.15 Uhr

Überraschender Erfolg
Damen 40 des TC Oberkassel sind Deutscher Meister

Damen 40 des TC Oberkassel feiern Titel
Damen 40 des TC Oberkassel feiern Titel FOTO: Kerstin Heeb
Düsseldorf. Darauf gehofft hat jeder, so wirklich glauben kann es derzeit aber noch keiner: Die Damen 40 des Tennisclub Grün-Weiß Oberkassel haben sich überraschend bei den Deutschen Meisterschaften durchgesetzt. Dutzende Mitglieder feierten das Team am Flughafen. Von Christoffer Kleindienst

Es war der Tag der Überraschungen. Als die Tennisspielerinnen vom TC Oberkassel am Sonntagabend am Düsseldorfer Flughafen landeten, hatten sie zwar die größte Sensation schon geschafft, der Empfang von rund 40 Mitgliedern des Düsseldorfer Traditionsvereins sorgte aber dann doch nochmal für Verblüffung in Reihen der Mannschaft. Mit Fahnen und Plakaten hatten Mitglieder des Tennisvereins auf die Mannschaft der Damen 40 sehnsüchtig gewartet und feierten sie nach der Landung frenetisch. 

Der Grund dafür spielte sich ein paar Stunden vorher in München ab, als das Team um Mannschaftsführerin Kerstin Heeb zur Überraschung aller Beteiligter auch das zweite von zwei Spielen bei den diesjährigen Deutschen Meisterschaften gewann und somit als der Titelträger 2015 feststand. "Was für ein Wochenende", resümierte die überglückliche Kapitänin später: "Nach all den Jahren ist unser Traum in Erfüllung gegangen!"

Bereits die souveräne Qualifikation für die Deutschen Meisterschaften – das Team hatte sich ohne Niederlage den Spitzenplatz in der Regionalliga West gesichert – sorgte im Verein für großen Jubel. Vorsichtig hatten die Düsseldorferinnen dann vorab verkündet, dass sie so nah am Titel nun auch auf mehr hoffen würden. Das Auftaktspiel am vergangenen Samstag ließ dann auch berechtigte Hoffnungen aufkommen: Gegen die Zehlendorfer Wespen aus Berlin gewannen die Oberkasslerinnen souverän fünf von sechs Einzeln, bereits vor den restlichen drei Doppeln stand damit der Einzug ins Finale fest. 

"Danach wollten wir auch den Titel, da wir alle gut drauf waren", so Heeb. Zunächst mussten sie aber im Spiel gegen den TC Rotenbühl Saarbrücken einen herben Rückschlag hinnehmen. Ihre an Position Nummer sechs spielende Stefanie Fritschi erlitt einen Achillessehnen-Abriss – der Punkt war damit weg, zudem konnte Fritschi nicht mehr im Doppel antreten. Ihre Mannschaftskolleginnen zeigten aber Nervenstärke, zwei Einzel gewannen sie im entscheidenden Match-Tiebreak. Dank einer starken Doppelleistung sicherten sich die TCO-Damen dann den überraschenden Titelgewinn, 5:4 lautete das Endergebnis schließlich. Die Freude bei den Spielerinnen kannte keine Grenzen: "Fünf Jahre lang haben wir auf diesen Tag gewartet und nun ist der Traum wahr geworden", so Katrin Sauthoff kurz nach der Partie.

Ihre Teamkollegin Monika Schütze resümierte: "Wenn man 25 Jahre mit der Mannschaft von den Damen bis zur Damen 40 zusammenspielt, feiert und befreundet ist, gibt es nichts Größeres als für den TCO den Pokal zu holen." Wie wichtig der Titel für den gesamten Verein ist, erklärte Präsident Klaus Walter: "Es ist der größte sportliche Erfolg in 95 Jahren TC Oberkassel. Es ist eine unglaubliche Teamleistung." Keiner kann ihm widersprechen.

 
Diskussion
Ihre Meinung zum Thema ist gefragt

Schreiben Sie jetzt Ihre Meinung zu:

TC GW Oberkassel: Damen 40 sind Deutscher Meister


Beachten Sie dabei bitte unsere Regeln für Leserkommentare.