| 00.00 Uhr

Lokalsport
TG 81 beendet Saison mit einem Offensivfeuerwerk

Düsseldorf. Oberliga-Basketballer siegen 99:68 und werden Dritter. SV Alte Freunde verabschiedet sich mit einem Sieg.

Mit einem Offensiv-Feuerwerk haben die Basketballer der TG 81 die Oberligasaison beendet. Vor eigenem Publikum fegten sie den Absteiger Osterather TV mit 99:68 (44:27) aus der Halle und bestätigten damit ihren guten dritten Tabellenplatz. Auf den Saisonverlauf blickte Brückmann mit gemischten Gefühlen zurück: "Kein geregelter Trainingsbetrieb, viele Langzeitverletzungen, dünne Personalsituation - das liegt auch daran, dass wir die mit weitem Abstand älteste Mannschaft waren."

Zweitbestes Düsseldorfer Team in der Oberliga ist Dynamic Squad auf Platz fünf. Zum Saisonabschluss gab es mit sechs angeschlagenen Spielern ein 77:86 gegen die BSG Grevenbroich II, wodurch die Landeshauptstädter mit dem Gegner noch die Plätze tauschen mussten. "Leider hatten wir in dieser Saison mit vielen Verletzungen und Trainingsausfällen zu kämpfen", sagte Squad-Akteur Rachid El Mahi. Direkt dahinter landete der TuS Maccabi mit der gleichen Bilanz (zwölf Siege aus 22 Partien) auf Rang sechs Bei TSV Viktoria Mülheim gab es zum Saisonfinale ein 68:50.

Der SV Alte Freunde verabschiedete sich mit einem 64:56 (22:21) bei Kult-Sport Wuppertal aus der Liga. Zwar sind sie punktgleich mit Viktoria Mülheim, müssen wegen des direkten Vergleichs jedoch als Vorletzter in die Landesliga absteigen. Von dort steigt der Meister Giants II auf, so dass in der kommenden Saison weiterhin vier Düsseldorfer Teams in der Oberliga spielen.

(cle)
Diskussion
Ihre Meinung zum Thema ist gefragt

Schreiben Sie jetzt Ihre Meinung zu:

Lokalsport: TG 81 beendet Saison mit einem Offensivfeuerwerk


Beachten Sie dabei bitte unsere Regeln für Leserkommentare.