| 00.00 Uhr

Lokalsport
TG 81 liefert "eine schreckliche Partie" ab

Düsseldorf. TuS Maccabi gewinnt zum Saisonstart als einziges Düsseldorfer Team in der Basketball-Oberliga.

In der Basketball-Oberliga siegte der TuS Maccabi zum Saisonstart bei der BG Duisburg-West mit 60:51 (21:27). "Zu Beginn hatten wir noch ein bisschen Rost abzustreifen, aber zumindest haben wir kämpferisch dagegengehalten", sagte Maccabi-Trainer Mathias Gierth. Schon in der ersten Hälfte war die Verteidigung gut, nach dem Wiederanpfiff sogar noch besser. Entscheidend war das starke dritte Viertel, in dem die Düsseldorfer aus einem 21:27-Rückstand eine 45:37-Führung machten und diese nicht mehr hergaben. "Es war ein solider Auftakt, allerdings mit Luft nach oben für alle", sagte Gierth.

Die Herren der TG 81 unterlagen beim Regionalliga-Absteiger Bayer Uerdingen mit 59:69 (26:30). "Das war eine schreckliche Partie von uns. Jetzt befinden wir uns auf dem Boden der Tatsachen", sagte ein frustrierter Spielertrainer Tim Brückmann. Zu Beginn war auf beiden Seiten viel Sand im Getriebe. Bereits im zweiten Viertel offenbarten sich bei den Gästen erste konditionelle und taktische Lücken, sie kamen nicht mehr in die Schnellangriffe. Trotzdem lagen sie zur Pause nur knapp hinten. Bis zum Ende des dritten Abschnitts konnten die Düsseldorfer auf 44:45 verkürzen. Doch dann schwanden die Kräfte, zeitgleich erhöhte sich die Foulbelastung. Mit einem 7:0-Lauf setzten sich die Uerdinger ab und verteidigten ihre Führung bis zum Ende.

Große Enttäuschung herrschte auch bei Jens Gabriel: Bei seinem Trainerdebüt kamen die Basketballer von Dynamic Squad bei der BSG Grevembroich II mit 62:88 unter die Räder. "Nach der guten Vorbereitung waren wir auf mentalem Höhenflug, nach dem wir heute aber tief gefallen sind", sagte Gabriel.

Das neu formierte Team des Aufsteigers ART Giants III blieb ebenfalls ohne Erfolgserlebnis. Gegen den Titelkandidaten SW Essen II gestaltete das Team von Trainer Tobias Langguth die Partie lange Zeit ausgeglichen, ehe es doch noch eine knappe 71:75 (33:33)-Heimniederlage gab. "Die Essener haben den Ball gut bewegt und hatten eine sehr gute Quote von der Dreierlinie. Wir haben unsere körperliche Überlegenheit leider nicht optimal ausgenutzt und waren teilweise zu hektisch", sagte Langguth.

(cle)
Diskussion
Ihre Meinung zum Thema ist gefragt

Schreiben Sie jetzt Ihre Meinung zu:

Lokalsport: TG 81 liefert "eine schreckliche Partie" ab


Beachten Sie dabei bitte unsere Regeln für Leserkommentare.