| 00.00 Uhr

Lokalsport
TG 81 sichert sich den Erfolg erst in der Schlussphase

Düsseldorf. Oberliga-Basketballer gewinnen 68:66 gegen Stürzelberg. Dynamic Squad siegt in Uerdingen 78:68.

Einen Krimi mit Happy End lieferten die Basketballer des Oberligisten TG 81 ab: In eigener Halle bezwangen sie die TG Stürzelberg mit 68:66 (34:33). "Die letzten zehn Minuten hatten alles, was das Basketballerherz begehrt", sagte TG-Spielertrainer Tim Brückmann. Hier holte seine Mannschaft einen Rückstand auf und lag 45 Sekunden vor dem Ende mit 65:60 vorne. Der Gegner erzielte noch zwei wilde Treffer von jenseits der Dreierlinie, doch durch Freiwürfe von Yan Kheir (2) und Dave Böhm (1) lag die TG mit zwei Punkten vorne. Der Stürzelberger Notwurf mit der Sirene verpasste das Ziel nur knapp.

Große Freude herrschte auch bei den ART Giants III: Mit dem 81:77 (37:34) bei der BG Duisburg West ist ihnen der erste Saisonsieg gelungen. In der lange Zeit ausgeglichenen Partie setzten sie sich mit einem 6:0-Lauf in der 38. Minute entscheidend ab. "Leider haben wir offensiv teilweise zu hektisch agiert und zu wenig Tempo gemacht", sagte Trainer Tobias Langguth. Herausragend waren dennoch Federico Cozzo und Pascal Rudholzer. Zusammen erzielten sie 57 Punkte.

Die Basketballer von Dynamic Squad waren ebenfalls erfolgreich: Auswärts bezwangen sie den SC Bayer 05 Uerdingen, Absteiger aus der 2. Regionalliga, mit 78:68. "Bis auf die Anfangsphase haben wir heute endlich einmal körperlich dagegengehalten und unsere Stärken ausgenutzt", sagte Trainer Jens Gabriel.

TuS Maccabi verlor beim zuvor ebenfalls verlustpunktfreien TSV Viktoria Mülheim mit 59:65 (29:27). Entscheidend war dabei das dritte Viertel, das 11:22 verloren ging.

(cle)
 
Diskussion
Ihre Meinung zum Thema ist gefragt

Schreiben Sie jetzt Ihre Meinung zu:

Lokalsport: TG 81 sichert sich den Erfolg erst in der Schlussphase


Beachten Sie dabei bitte unsere Regeln für Leserkommentare.