| 00.00 Uhr

Lokalsport
Torhüterin Metz hält den Kasten des CfR sauber

Düsseldorf. Der CfR Links setzt in der Niederrheinliga durch einen 1:0-Sieg beim Tabellen-Dreizehnten SpVgg Rheurdt-Schaephuysen seinen Marsch Richtung Tabellenspitze fort. Das Team von Trainer Peter Vogel ist jetzt Zweiter, hat allerdings sieben Punkte Rückstand auf den führenden SV Walbeck. Die Heerdterinnen hatten einige Mühe, sich auf dem ungewohnten Ascheplatz zurecht zu finden. Nach mehreren erfolglosen Angriffen gelang Antje Heitmann auf Zuspiel von Kathrin Spengler das 1:0 für die Gäste (28.). Ein Kopfball von Spengler kurz vor der Pause ging nur an die Querlatte. Zum Ende des Spiels drängten die Gastgeberinnen auf den Ausgleich, doch Sonja Metz im Tor des CfR war einfach nicht zu bezwingen.
(mjo)
Diskussion
Ihre Meinung zum Thema ist gefragt

Schreiben Sie jetzt Ihre Meinung zu:

Lokalsport: Torhüterin Metz hält den Kasten des CfR sauber


Beachten Sie dabei bitte unsere Regeln für Leserkommentare.