| 00.00 Uhr

Lokalsport
Treichel sichert sich in Weymouth den WM-Titel

Düsseldorf. In Seglerkreisen hat Weymouth einen ganz besonderen Klang, schließlich fanden dort bei den Olympischen Spielen 2012 die Segelwettbewerbe statt. Für Timon Treichel (Düsseldorfer Yachtclub) ist mit Weymouth seit kurzem etwas viel Wichtigeres verbunden: Der 19-jährige sicherte sich zusammen mit seinem Vorschoter Morten Roos (Seglervereinigung Wuppertal) den Junioren-Weltmeistertitel im 505er.

130 Boote aus 14 Nationen hatten sich für die WM qualifiziert. Treichel und Roos segelten im Gesamtergebnis auf Platz neun, waren damit die beste Junioren-Crew und holten sich den Titel. Es war aber ein Titelgewinn mit Hindernissen. Bei relativ viel Wind konnte Treichel zunächst seine hohe Bootsgeschwindigkeit ausspielen, allerdings barg dieses Manöver Gefahren: Bei sechs Windstärken sprang Treichel bei einer Wende der Traveller (ein beweglicher Festmachepunkt am Großsegel) an die Stirn und verursachte eine Platzwunde. Nach der Wettfahrt wurde die Platzwunde in einem Krankenhaus genäht. Für Treichel sicherlich eine verschmerzbare Erfahrung.

(tino)
Diskussion
Ihre Meinung zum Thema ist gefragt

Schreiben Sie jetzt Ihre Meinung zu:

Lokalsport: Treichel sichert sich in Weymouth den WM-Titel


Beachten Sie dabei bitte unsere Regeln für Leserkommentare.