| 00.00 Uhr

Lokalsport
Tremmel Fünfter beim Neujahrslauf

Düsseldorf. Der Feuerwehrmann absolvierte die zehn Kilometer in 33:26 Minuten. Von Christoph Zabkar

Die Düsseldorfer Läufergarde hat das Jahr genauso begonnen, wie sie es zuletzt aufgehört hatte - nämlich sportlich. So nahmen zahlreiche Vereinsathleten an den Silvester- und Neujahrsrennen teil, um ihre Form über die Wintertage aufrecht zu halten.

Bei einem der ältesten deutschen Silvesterläufe, dem 45. Silvesterlauf in Krefeld-Forstwald, wurde Fabian Dichans vom ART Vierter. Der Vorjahres-Zweite bewältigte die 8,1-Kilometer in 27:38 Minuten. Den Sieg feierte der gebürtige Krefelder Christoph Lohse, der in 25:21 Minuten ins Ziel kam.

Vor der Ruhrgebietskulisse in Essen konnten die SFDler derweil in ihren jeweiligen Altersklassen zahlreiche Top-Platzierungen erreichen. Bei den Frauen war über zehn Kilometer Isabelle Thiemann mit 44:42 Minuten als schnellste Düsseldorferin im Ziel. Zusammen mit Teamkameradin Sabrina Stradiath (49:00 Minuten), holte das Duo Platz vier und fünf.

Bei den Männern verhinderte dagegen Amos Zeller vom TSV Viktoria Mülheim mit 32:39 Minuten den Sturmlauf der SFDler. Schließlich holten Andreas Knipping (37:08), Julian Ziob (38:04), Marten Franz (41:47) und Eckehard Fuhrmann (42:26) die Ränge zwei bis fünf. In der M30-Wertung konnte derweil Alexander Goßmann gewinnen (35:07). Auch hier befanden sich mit Spencer Habel (38:32), Niklas König (41:40) und Lars Kuppe (42:09) drei weitere SFD-Athleten unter den besten Fünf. Am Sonntag stand dann noch der 38. Ratinger Neujahrslauf auf dem Programm. Den Sieg des Hauptrennens über zehn Kilometer sicherte sich Solomon Eyob in 30:48 Minuten. Der gebürtige Eritrea sorgte schon wenige Tage zuvor für Aufsehen, als er den renommierten Silvesterlauf von Werl nach Soest gewann.

Aus Düsseldorfer Sicht kämpfte sich Feuerwehrmann Thomas Tremmel (ART) am schnellsten über die Ziellinie: Fünfter mit 33:26 Minuten. Zwei siebte Plätze gingen dann noch an Alexander Jasch (fünf Kilometer in 17:30 Minuten) und Alexander Goßmann (zehn Kilometer in 35:33 Minuten) vom SFD.

Quelle: RP
Diskussion
Ihre Meinung zum Thema ist gefragt

Schreiben Sie jetzt Ihre Meinung zu:

Lokalsport: Tremmel Fünfter beim Neujahrslauf


Beachten Sie dabei bitte unsere Regeln für Leserkommentare.