| 00.00 Uhr

Lokalsport
Turu verschenkt erneut Punkte in der Schlussphase

Düsseldorf. Im dritten Saisonspiel bezog Turu in der Fußball-Oberliga die zweite Niederlage. Gegen Schwarz-Weiß Essen sorgte eine 1:2-Schlappe auf eigenem Platz für Ernüchterung bei den Fans, die ihre Mannschaft bereits im oberen Drittel der Tabelle gesehen hatten.

Wie die Zuschauer hatte auch Turus Trainer Trainer Frank Zilles einen guten Start seiner Elf gesehen, die sogleich mit gekonnten Aktionen aufwartete. Aus einer solchen schönen Kombination heraus fiel dann auch schon nach fünf Minuten der Führungstreffer. Kapitän Philip Lehnert hatte sich resolut auf der rechten Angriffsseite durchgespielt und den Ball zu Benjamin Schütz weiter geleitet. Der verlängerte das Zuspiel geschickt zum mitgelaufenen Markus Wolf, der keine Schwierigkeiten hatte, zum 1:0 einzuschießen. Zehn Minuten später wäre das 2:0 möglich gewesen, als Takehiro Kubo mit einem Kopfball nur knapp scheiterte. Mitte der ersten Halbzeit hatte Turu dann Pech. Ein Distanzschuss von Christopher Zeh wurde von der Abwehr der Düsseldorfer unhaltbar für Schlussmann Björn Nowicki zum 1:1-Ausgleich abgefälscht. Von da an kamen die Essener immer besser ins Spiel und waren den Oberbilkern ebenbürtig.

Direkt nach der Pause kam Turu zu zwei Chancen durch Kubo. Einmal parierte Essens Torhüter Philipp Kunz seinen Schuss aus 20 Metern. Und in der 65. Minute ging ein Flachschuss des Japaners knapp am rechten Torpfosten vorbei. Das waren dann aber auch die letzten Möglichkeiten der Hausherren. Viele mehr hatten die Gäste auch nicht. Doch ähnlich wie im vorigen Spiel in Krefeld-Fischeln halfen die Oberbilker beim Siegtreffer der Gäste entscheidend mit. War es in Fischeln ein Eigentor gewesen, so verursachte Anil Ozan in der 79. Minute durch ein Handspiel einen Strafstoß. Ridvan Avci nahm das Geschenk dankbar an und verwandelte den Elfmeter flach und unhaltbar in die von ihm aus gesehene linke Ecke zum 2:1-Auswärtssieg.

(mjo)
Diskussion
Ihre Meinung zum Thema ist gefragt

Schreiben Sie jetzt Ihre Meinung zu:

Lokalsport: Turu verschenkt erneut Punkte in der Schlussphase


Beachten Sie dabei bitte unsere Regeln für Leserkommentare.