| 00.00 Uhr

Oberbilk
Turus C-Jugend steht unter Druck

Oberbilk: Turus C-Jugend steht unter Druck
Aris Kittaridis von der Turu-C-Jugend hofft mit seiner Mannschaft auf den Verbleib in der Leistungsklasse. FOTO: Falk Janning
Oberbilk. Im ersten Spiel um den Klassenerhalt siegte Turu 8:1. Doch der Weg dorthin war mühsam.

Alles andere als der Klassenerhalt in der Leistungsklasse wäre für die C-Jugend-Fußballer von Turu 80 eine große Enttäuschung. Im ersten Qualifikationsspiel um einen Platz in der Leistungsklasse war der Mannschaft von Trainer André Evenkamp die große Erwartungshaltung deutlich anzumerken. In der Partie gegen die Sportfreunde Gerresheim gab es zwar einen am Ende deutlichen 8:1 (3:1)-Sieg, doch die Heimmannschaft hatte lange mehr Mühe als erwartet. "Der massive Druck hat zu Beginn für die schweren Beine gesorgt", so der Trainer.

Die Gäste führten durch einen frühen Treffer von Stürmer Julius "Jules" Reckert mit 1:0 (8.). Und sie besaßen sogar die große Möglichkeit, auf 2:0 zu erhöhen. "Wenn wir da das 2:0 schießen, gewinnen wir das Spiel", so der Gerresheimer Coach Tim Aretz. "Wir waren in den ersten 20 Minuten die klar bessere Mannschaft, hatten das Geschehen im Griff." In der Schlussphase der ersten Halbzeit kippte das Spiel. Der Gastgeber machte gegen die konsternierten Gerresheimer drei Treffer innerhalb kürzester Zeit. Als Turu kurz nach Wiederbeginn der vierte Treffer gelang, war der Widerstand der Gerresheimer endgültig gebrochen. Die Oberbilker waren nun wegen ihrer spielerischen Vorteile deutlich im Vorteil und hatten keine Mühe, noch vier weitere Tore zu erzielen.

Für Turus Coach André Evenkamp war es das erste Pflichtspiel als neuer Coach der Sportfreunde. Der 27-Jährige war zuvor bei Fortuna und der Jugendfußballschule als Trainer aktiv. Bei Turu stieg er ein, um den Abstieg aus der Leistungsklasse zu verhindern. In der Meisterrunde war Turu nur Tabellensechster geworden (elf Siege, sechs Remis, neun Niederlagen, 70:49 Tore) und hatte den direkten Klassenerhalt verpasst. Evenkamp und Co-Trainer Evangelos Kostas können für die Qualifikation und die nächste Saison auf einen Kader zurückgreifen, der zum größten Teil der der vergangenen Spielzeit ist.

Evenkamp hat ihn punktuell verstärkt. So hat er Torwart Nabil El Zakouki (Fortuna Düsseldorf) und Mittelfeldspieler Patryck Stas (SV Oberbilk) zur Turu holen können. Beide gehören der Kreisauswahl an. Für die Qualifikationsspiele sind sie allerdings noch gesperrt. Die Mannschaft formiert sich um die beiden starken Innenverteidiger Ardian Halili und Kapitän Mirza Hasagic sowie die schnellen und torgefährlichen Stürmer Roman Asana und Dragan Zivkovic, der gegen die Sportfreunde vier Tore erzielte.

In der anstehenden Saison will der Trainer viele Freundschaftsspiele gegen die Nachwuchsteams der Bundesligisten unternehmen. Dabei geht es nicht nur um "das schöne Erlebnis für die Kinder, sondern auch um die Erfahrung im Spiel gegen stärkere Teams".

Mit einem Sieg am morgigen Mittwoch bei Tusa 06 (18.30 Uhr, Fleher Straße) würde sich die Mannschaft den ersten Platz in der Qualifikationsrunde sichern.

(jan)
Diskussion
Ihre Meinung zum Thema ist gefragt

Schreiben Sie jetzt Ihre Meinung zu:

Oberbilk: Turus C-Jugend steht unter Druck


Beachten Sie dabei bitte unsere Regeln für Leserkommentare.