| 00.00 Uhr

Lokalsport
TuS freut sich über Kutschas Rückkehr

Düsseldorf. Der lange verletzte Rollhockey-Torjäger trifft beim 5:2-Sieg in Recklinghausen zweimal für Nord.

Zwei gute Erfahrungen und eine weniger gute brachte Robbie van Dooren, Trainer des Rollhockey-Bundesligisten TuS Nord, vom Auswärtsspiel in Recklinghausen mit nach Unterrath. Da war auf der positiven Seite natürlich der 5:2-Erfolg beim Tabellenneunten HC Recklinghausen, mit dem die Düsseldorfer ihre Chancen auf das Erreichen des dritten Tabellenplatzes vor der bald startenden Play-off-Runde wahrten.

"Unser Sieg war nie in Frage gestellt", legte sich der Holländer fest. Dazu hatten schon die zwei frühen Treffer von Diogo Carrilho (5.) und Tarek Abdalla (8.) zur 2:0-Führung beigetragen. Auch das Anschlusstor von Christoph Rindfleisch (12.) brachte die Düsseldorfer nicht von der Siegerstraße ab. "Wir haben nur verpasst, aus unseren vielen Torchancen mehr Tore zu machen", sagte van Dooren zum weiteren Spielverlauf und benannte damit die negative Erfahrung aus dem Spiel seines Teams. "Das ist im Moment unser großes Problem, aber wir werden weiter daran arbeiten", versicherte der TuS-Trainer.

Dass sich dies bis zum Beginn der Finalrunde durchaus bessern kann, war die zweite positive Erkenntnis aus der Begegnung in Recklinghausen. Denn Torjäger Daniel Kutscha feierte dort nach mehrmonatiger Verletzungspause sein Comeback und bewies mit zwei Treffern gleich, dass er das Toreschießen nicht verlernt hat. Eine hartnäckige Wirbelsäulenblessur hatte für Kutscha bisher einen Einsatz in der laufenden Saison unmöglich gemacht. "Er hat sich aber im Training konditionell absolut fit gehalten", hatte sein Trainer beobachtet und baut besonders auf die Erfahrung des älteren Bruders von Stammtorhüter Jan Kutscha. Dieser fehlte wegen einer fiebrigen Grippe in Recklinghausen, wurde aber von Luca Brandt hervorragend vertreten.

TuS Nord: Le. Brandt, Lu. Brandt - Pink, Carrilho (2), Fichtner, A. Paczia, T. Paczia, Abdalla (1), D. Kutscha (2), Beckmann.

(mjo)
 
Diskussion
Ihre Meinung zum Thema ist gefragt

Schreiben Sie jetzt Ihre Meinung zu:

Lokalsport: TuS freut sich über Kutschas Rückkehr


Beachten Sie dabei bitte unsere Regeln für Leserkommentare.