| 00.00 Uhr

Lokalsport
TuS Nord-Damen unterliegen im Europapokal mit 1:5

Düsseldorf. Erwartungsgemäß bedeutete das Rückspiel in der ersten Runde des Europapokals beim französischen Verein CS Noisy le Grand für die Rollockey-Spielerinnen des TuS Nord das Ende ihres diesjährigen Auftritts auf dem internationalen Parkett. Wer aber gedacht hätte, dass die Begegnung nach der hohen 0:9-Niederlage in heimischer Halle von den Spielerinnen um Kapitänin Ricarda Schulz hauptsächlich zu einem vorweihnachtlichen Ausflug nach Paris genutzt würde, sah sich getäuscht.

Der TuS schlug sich im Gymnase des Yvris wacker und verloren nur mit 1:5. Die Französinnen konnten TuS-Torfrau Maren van der Fels in der ersten Halbzeit nur einmal überwinden. Nach der Pause zog CS Noisy de Grand auf 3:0 davon. Der 16-jährigen Franziska Dlouhy, die in der U15 des Unterrather Vereins das Rollhockey-Spiel erlernte, glückte zehn Minuten vor dem Abpfiff der Ehrentreffer.

(mjo)
 
Diskussion
Ihre Meinung zum Thema ist gefragt

Schreiben Sie jetzt Ihre Meinung zu:

Lokalsport: TuS Nord-Damen unterliegen im Europapokal mit 1:5


Beachten Sie dabei bitte unsere Regeln für Leserkommentare.