| 00.00 Uhr

Lokalsport
TuS Nord ist Spitzenreiter

Düsseldorf. Mit einer Energieleistung in den letzten fünf Spielminuten bogen die Rollhockeyspielerinnen des TuS Nord einen 2:3-Rückstand gegen den RSC Darmstadt noch in einen 5:3-Erfolg um. Durch den siebten Sieg im neunten Spiel sind die Unterratherinnen Bundesliga-Spitzenreiter. Allerdings hat der Verfolger ERG Iserlohn, der mit einem Punkt Abstand folgt, zwei Begegnungen weniger ausgetragen.

Die Düsseldorferinnen hatten die Reise ersatzgeschwächt angetreten. Im Aufgebot fehlten Ricarda Schulz, Celina Baltes, Marah Rybarczyk und Lisa Hansel. Zudem mussten auch die Trainer Sven Beckmann und Aaron Smyczek absagen. Sie wurden dort vertreten durch Tobias Paczia, Spieler des Herren-Teams. Als Spielerin sprang Nicole Barnekow ein. So war es nicht überraschend, dass der TuS nur schwer ins Spiel fand und zur Pause 0:1 zurücklag.

(mjo)
Diskussion
Ihre Meinung zum Thema ist gefragt

Schreiben Sie jetzt Ihre Meinung zu:

Lokalsport: TuS Nord ist Spitzenreiter


Beachten Sie dabei bitte unsere Regeln für Leserkommentare.