| 00.00 Uhr

Lokalsport
TuS verliert das Schlussdoppel

Düsseldorf. Tischtennis-Verbandsligist Derendorf schwebt weiter in Abstiegsgefahr.

Mannschaftssprecher Heiko Ullrich war nach dem 8:8-Unentschieden seines TuS Derendorf gegen den SSV Preußen Elfringhausen in der Tischtennis-Verbandsliga nicht so recht zufrieden. Zwar hatte der Punktgewinn den Aufsteiger aus Derendorf einen weiteren Schritt dem Saisonziel Klassenerhalt näher gebracht. "Aber der Schritt hätte auch größer sein können", ärgerte sich Ullrich doch darüber, dass seine Mannschaft im letzten Spiel der Begegnung den Gesamtsieg und damit zwei weitere Punkte für die Tabelle nicht hatte holen können. Dass dies auch ausgerechnet ihm an der Seite seines Doppelpartners Chuya Kojima widerfuhr und auch noch in drei glatten Sätzen, machte es für Ullrich eher noch schwerer, sich über den einen Zähler zu freuen.

Durch seine gute Bilanz nach der Hinrunde war Kapitän Ullrich auf Rang zwei beim TuS vorgerückt. "Zusammen mit unserer Nummer eins, Kojima, hat das unseren Ergebnissen im oberen Paarkreuz gut getan", verweist er auf die 8:4-Siegbilanz der beiden in ihren Einzeln seit der Umstellung an den beiden Spitzenplätzen.

Bewährt hatten sich Kojima/Ullrich gegen die ebenfalls gegen den Abstieg kämpfenden Elfringhausener schon in ihrem gewonnenen Eingangsdoppel. Dann musste Derendorfs Nummer zwei allerdings die Überlegenheit des gegnerischen Spitzenspielers Arnold Tischlik anerkennen und unterlag ihm in drei Sätzen. Ullrich war es dann aber, der beim Stand von 5:5 mit einem Erfolg in seinem zweiten Einzel die Derendorfer mit 6:5 nach vorne brachte. Zweimal noch bis zum 7:7 glichen die Gäste aus.

Nach Florian Kampfers Fünf-Satz-Sieg stand es 8:7 für den TuS, und der Gesamtsieg war greifbar nahe. Doch dann kam das verlorene Schlussdoppel von Kojima/Ullrich, und der TuS muste sich mit einem Punkt zufrieden geben.

"Wenn wir das Ortsderby gegen das Schlusslicht TTC Union in der nächsten Runde gewinnen, sollten wir den Klassenerhalt trotzdem in der Tasche haben", gab sich Ullrich schon wenig später nach dem letzten Ballwechsel kämpferisch und zuversichtlich. Sport kompakt

(mjo)
Diskussion
Ihre Meinung zum Thema ist gefragt

Schreiben Sie jetzt Ihre Meinung zu:

Lokalsport: TuS verliert das Schlussdoppel


Beachten Sie dabei bitte unsere Regeln für Leserkommentare.