| 00.00 Uhr

Lokalsport
Tusa 06 steht kurz vor den Relegationsspielen

Düsseldorf. Am Freitag wurde das Geheimnis gelüftet, wer Nermin Ramic ab Sommer als Trainer des Fußball-A-Kreisligisten Tusa 06 ablösen wird. Peter Vogel heißt der neue starke Mann bei den Flehern. Der 63-Jährige ist in Düsseldorf kein Unbekannter, trainierte er doch in der vergangenen Saison den Landesligisten DSC 99.

In welcher Liga Vogel die "06er" übernehmen wird, steht noch nicht fest. Allerdings machte das Team um Kapitän Kevin Hein gestern einen großen Schritt in Richtung Relegationsspiele um den Aufstieg in die Bezirksliga.

Das 10:0 gegen den BV 04 war dabei nicht nur der höchste Saisonsieg. Die Ramic-Elf verbesserte zudem ihr Torverhältnis gegenüber dem direkten Verfolger Ratingen 04/19 II auf sechs Treffer. Die Ratinger trennten sich gleichzeitig im Spitzenspiel gegen Agon 08 torlos und haben nun fünf Zähler Rückstand auf den Spitzenreiter Tusa, der nur noch zwei Siege aus den nächsten drei Spielen benötigt, um den Gruppensieg endgültig einzutüten.

Diesen hat der FC Büderich in der Gruppe 2 schon längst sicher. Entsprechend liegt der Fokus auf dem Abstiegskampf, in den von Platz fünf bis zwölf noch acht Teams involviert sind. Besonders spannend dabei ist das Rennen um den ersten Nichtabstiegsplatz, den aktuell Rhenania Hochdahl dank eines überraschenden 2:0-Sieg gegen den Tabellenzweiten SF Gerresheim inne hat.

Großer Verlierer dieses Spieltags war der SV Wersten 04, der daheim dem DSV 04 mit 1:4 unterlag. Dennis Hanuschkiewitz (54.) erzielte zwar den zwischenzeitlichen 1:1-Ausgleich für den SVW, doch nur acht Minuten später gingen die Lierenfelder wieder in Front.

Große Erleichterung herrschte derweil beim TSV Urdenbach, der dem FC Tannenhof ein 2:1 abrang. Kai Sluiters und Kevin Heldt markierten die Treffer für den TSV, der in den verbleibenden Partien gegen Vatangücü (22. Mai), DSV (29. Mai) und Wersten (5. Juni) alle Chancen besitzt, die Klasse noch aus eigener Kraft zu halten.

(lonn)
Diskussion
Ihre Meinung zum Thema ist gefragt

Schreiben Sie jetzt Ihre Meinung zu:

Lokalsport: Tusa 06 steht kurz vor den Relegationsspielen


Beachten Sie dabei bitte unsere Regeln für Leserkommentare.