| 00.00 Uhr

Lokalsport
TV Angermund bezwingt Mettman im Spitzenspiel

Düsseldorf. Nach einer deutlichen 24:32-Niederlage im Hinspiel gegen Mettmann Sport, nahm der TV Angermund im Spitzenspiel der Handball-Verbandsliga mit 30:27 erfolgreich Revanche. Dadurch schob sich der TVA in der Tabelle an den Mettmanner vorbei auf Rang zwei.

"Das war wie vermutet ein gutes Spiel auf Augenhöhe. Wir haben hinten raus verdient gewonnen, da wir über 60 Minuten keine Sekunde nachgelassen haben", resümierte Angermunds Trainer Ulrich Richter nach dem Schlusspfiff.

Seine Schützlinge hatten vor rund 150 Zuschauern gut in die Partie gefunden und sich schnell auf vier Treffer abgesetzt. Nach ein wenig Pech im Abschluss mit mehreren Pfostentreffern hatte dann jedoch auf einmal Mettmann mit 15:14 die Nase vorn. Bis zum Halbzeitpfiff drehten die Hausherren die Begegnung aber wieder auf 16:15. Nach dem Seitenwechsel fanden sie dann in der starken Mettmanner Deckung zunächst kaum noch eine Lücke und gerieten mit 17:20 erneut ins Hintertreffen. Zwei erfolgreiche Gegenstöße innerhalb von nur 50 Sekunden brachten den TVA dann zurück ins Spiel. Wenig später erkämpften sie sich mit 22:21 erneut die Führung und gaben diese bis zum Ende nicht mehr ab.

(hinz)
Diskussion
Ihre Meinung zum Thema ist gefragt

Schreiben Sie jetzt Ihre Meinung zu:

Lokalsport: TV Angermund bezwingt Mettman im Spitzenspiel


Beachten Sie dabei bitte unsere Regeln für Leserkommentare.