| 00.00 Uhr

Lokalsport
TVA verspielt in der Schlussphase einen Punkt

Düsseldorf. Wie schon im Hinspiel (22:22) gab in es in der Handball-Verbandsliga zwischen dem LTV Wuppertal und dem TV Angermund keinen Sieger. Dieses Mal trennten sie sich 29:29. Dabei hatten die Gäste in der Schlussphase eine 26:23-Führung abgegeben und wenige Sekunden vor dem Ende mit einem Lattentreffer Pech. "Hinten raus hätten wir den Sack zumachen müssen, haben uns dann jedoch eine Reihe unnötiger Fehler geleistet. Man merkte, dass nach einer langen Saison die Luft raus war.

Unterm Strich haben wir jedoch ein ordentliches Spiel gezeigt", sagte TVA-Trainer Ulrich Richter, der mit der Punkteteilung leben kann. Dies umso mehr, da seine Schützlinge nicht gut in die Partie gekommen waren und mit 3:8 hinten lagen, da das Timing nicht stimmte. Nach einer Auszeit lief es jedoch besser. Bald darauf gelang der Ausgleich zum 9:9, bevor es mit 12:13 in die Halbzeit ging.

(hinz)
Diskussion
Ihre Meinung zum Thema ist gefragt

Schreiben Sie jetzt Ihre Meinung zu:

Lokalsport: TVA verspielt in der Schlussphase einen Punkt


Beachten Sie dabei bitte unsere Regeln für Leserkommentare.