| 00.00 Uhr

Lokalsport
U18-Fußballer der Fortuna schenken KFC sechs Tore ein

Düsseldorf. Niederrheinligist siegt 6:2. Ligarivale BV 04 verliert 1:3.

Die U18-Fußballer der Fortuna siegten in der A-Junioren-Niederrheinliga mit 6:2 (2:2) beim KFC Uerdingen. Dabei lagen die Spieler von Trainer Andreas Polenski nach 23 Minuten mit zwei Toren in Rückstand. Den machten Melva Luzalunga und Dorian Madani Ghahferokhi bis zur Pause wett. In Hälfte zwei drehte Aaron Hardt das Spiel komplett. Durch ein Eigentor sowie Treffer von Marvin Roch und Bastian Adoma kam es zum hohen Endstand. Für den BV 04 lief es beim 1:3 (1:1) beim 1. FC Mönchengladbach genau umgekehrt. Marc Naroska traf in der neunten Minute, ehe die Gastgeber zurückschlugen.

Bei den B-Junioren unterlag der BV 04 bei Bayer Uerdingen in der Nachspielzeit mit 0:1. Die SG Unterrath spielte bei Arminia Klosterhardt 1:1, Fortunas U16 bei RW Oberhausen ebenfalls 1:1 dank eines Treffers von Johnny Schmidt.

In der C-Junioren-Niederrheinliga bleibt die SG Unterrath zwar erneut ohne Gegentor, musste sich aber mit einem torlosen Remis (0:0) bei Bayer Wuppertal begnügen.

(sor)
Diskussion
Ihre Meinung zum Thema ist gefragt

Schreiben Sie jetzt Ihre Meinung zu:

Lokalsport: U18-Fußballer der Fortuna schenken KFC sechs Tore ein


Beachten Sie dabei bitte unsere Regeln für Leserkommentare.