| 00.00 Uhr

Lokalsport
VfL Benrath gelingt ein Unentschieden vor der Winterpause

Düsseldorf. Der zuletzt kriselnde Fußball-Landesligist VfL Benrath hat dem Jahr 2015 doch noch ein versöhnliches Ende verliehen. Das Team von Trainer Frank Moeser trennte sich durch ein Ausgleichstor in letzter Minute mit 2:2 vom Tabellendritten Sterkrade-Nord.

Besonders beeindruckend war dabei die Art und Weise, wie die Benrather die Ausfälle wichtiger Spieler wie Berkant Jumerovski, Dennis Kronenberg, Engin Cakir, Marius Lippa oder Ilias Zaakuki gegen starke Sterkrader kompensieren konnten. Die Moeser-Elf musste in der hart umkämpften Begegnung zwar durch einen Treffer von Hilal Ali Khan mit einem 0:1-Rückstand in die Pause gehen, gab sich aber trotzdem zu keinem Zeitpunkt auf. In der 74. Minute besorgte Sergio Percoco nach schöner Vorarbeit von Sven van Beuningen den Ausgleich aus rund 20 Metern Entfernung.

Und auch als die Sterkrader nur eine Minute später durch Julius Ufer auf 2:1 erhöhten, bewiesen die Benrather Moral, die zum Schluss auch noch belohnt wurde. Denn der eingewechselte Mike Neuen traf - wie schon beim 1:1 im Hinspiel - in der letzten Minute zum Ausgleich.

Moeser zeigte sich aufgrund des Spielverlaufs sehr zufrieden. "Es ist unglaublich wichtig, mit so einem positiven Erlebnis gegen einen starken Gegner in die Winterpause zu gehen", erklärte er. "Jetzt haben wir bei nur zwei Punkten Abstand auf Platz vierzehn ideale Bedingungen, um im nächsten Jahr sofort wieder anzugreifen."

(deha)
Diskussion
Ihre Meinung zum Thema ist gefragt

Schreiben Sie jetzt Ihre Meinung zu:

Lokalsport: VfL Benrath gelingt ein Unentschieden vor der Winterpause


Beachten Sie dabei bitte unsere Regeln für Leserkommentare.