| 00.00 Uhr

Lokalsport
Vikings stellen personelle Weichen für die neue Saison

Düsseldorf. Nach der Verpflichtung von Philipp Pöter vermeldet Handball-Zweitligist HC Rhein Vikings weitere Personalentscheidungen: So werden Christopher Klasmann und Heider Thomas den Aufsteiger nach Saisonende verlassen, während in Thomas Bahn und Alexander Oelze gleich zwei Spieler ihre Verträge um ein Jahr bis zum Ende der Saison 2018/19 verlängert haben.

Der 34 Jahre alte Oelze, der sowohl im linken Rückraum als auch auf der Spielmacherposition zu Hause ist, wechselte in der Winterpause der Vorsaison vom Bergischen HC zu den Vikings und war bis zu seiner schweren Ellbogenverletzung Ende Oktober der beste Torschütze des Zweitligisten. Thomas Bahn kam 2013 zum damaligen Neusser HV (heute mit dem ART als Trägerverein der HSG Neuss/Düsseldorf die Basis der Vikings) und hat sich vom linken Rückraumspieler mittlerweile zum defensivstarken Allrounder entwickelt.

Derweil werden in Thomas und Klasmann zwei andere Akteure die Mannschaft von Vikings-Trainer Ceven Klatt verlassen. Abwehrspezialist Thomas schließt sich Drittligist Bayer Dormagen an. Der Rechtsreferendar wird aufgrund der zunehmenden beruflichen Anforderungen an den vormittäglichen Trainingseinheiten nicht mehr teilnehmen können. Dies ist mit dem Trainingsbetrieb des Profiteams nicht vereinbar.

Christopher Klasmann wird sich ebenfalls einem Drittligisten anschließen. Der 27 Jahre alte Rückraumspieler sucht eine neue sportliche Herausforderung. "Ich hatte eine tolle Zeit hier und bin allen Verantwortlichen und auch meiner tollen Mannschaft sehr dankbar. Ich habe mich immer sehr wohlgefühlt", erklärt Klasmann.

Quelle: RP
 
Diskussion
Ihre Meinung zum Thema ist gefragt

Schreiben Sie jetzt Ihre Meinung zu:

Lokalsport: Vikings stellen personelle Weichen für die neue Saison


Beachten Sie dabei bitte unsere Regeln für Leserkommentare.