| 00.00 Uhr

Lokalsport
Volleyballerinnen des DSC bleiben an der Tabellenspitze

Düsseldorf. Die Volleyballerinnen des DSC 99 bleiben in der Verbandsliga nach dem 3:2-Heimsieg (21:25, 25:19, 19:25, 25:16, 15:9) über Blau-Weiß Dingden II auf Erfolgskurs. Für Pascall Reiß war dieses Spiel kein gewöhnliches, fungiert er doch neben seinem Trainerjob beim DSC auch als Co-Trainer der ersten Mannschaft von Dingden.

Nach einem guten Start schlichen sich beim DSC Fehler ins Aufbauspiel ein, sodass die junge Mannschaft aus Dingden stets im Satz blieb und diesen auch für sich entschied. Es folgte jedoch eine Reaktion des Spitzenreiters. Eine deutliche Leistungssteigerung brachte das Reiß-Team zurück ins Spiel, und Gleiches gelang nach dem 1:2-Satzrückstand erneut.

Im Tie-Break zeigten die Düsseldorferinnen ihren Siegeswillen, so dass am Ende ein 15:9 auf der Anzeigetafel stand - der Jahresabschluss war doch noch geglückt. "Wir haben gesehen, dass man in dieser Liga gegen jeden Gegner an seine Grenzen gehen muss", sagte Reiß, für dessen Team es am 16. Januar (17 Uhr) beim TB Osterfeld weitergeht.

(lhö)
Diskussion
Ihre Meinung zum Thema ist gefragt

Schreiben Sie jetzt Ihre Meinung zu:

Lokalsport: Volleyballerinnen des DSC bleiben an der Tabellenspitze


Beachten Sie dabei bitte unsere Regeln für Leserkommentare.