| 00.00 Uhr

Lokalsport
Weltmeister vom TV Grafenberg

Düsseldorf. Karin Haladyn und Ute Hoffmann holen mit Deutschland Ü55-Basketball-Titel.

Die Reise nach Florida hat sich für Ute Hoffmann und Karin Haladyn absolut gelohnt. Die Basketball-Spielerinnen vom TV Grafenberg haben mit der deutschen Nationalmannschaft der Ü55 bei der Weltmeisterschaft in Orlando alle Spiele gewonnen und holten damit den Titel in ihrer Altersklasse.

In der Vorrunde gewannen die Deutschen die Spiele gegen Argentinien (zwei Teams) und gegen die stark aufspielenden Tschechinnen. Im Halbfinale hatten Haladyn, Hoffmann und ihre Kolleginnen mit Ecuador eine lösbare Aufgabe und fuhren einen ungefährdeten Sieg ein. Da Tschechien das andere Halbfinale unerwartet gegen Litauen (bis dato amtierender Europa und Weltmeister) in der Schlusssekunde mit einem Punkt gewonnen hatte, kam es im Finale zu einer Wiederauflage des Vorrundenspiels Deutschland gegen Tschechien.

War der deutsche Sieg in der Vorrunde noch heftig umkämpft, so war das Finale bereits zur Halbzeit mit 27:12 durch eine gute taktische Mannschaftsleistung und viel Diziplin so gut wie entschieden. Alle Spielerinnen kamen im Finale noch einmal zum Einsatz. Am Ende stand ein 46:33 - der Lohn für die gute und aufwändige Vorbereitung. Es war erst die dritte Goldmedaille für ein deutsches Team bei den Weltmeisterschaften der Senioren und Seniorinnen ab 30 Jahre , die alle zwei Jahre ausgetragen wird.

Quelle: RP
Diskussion
Ihre Meinung zum Thema ist gefragt

Schreiben Sie jetzt Ihre Meinung zu:

Lokalsport: Weltmeister vom TV Grafenberg


Beachten Sie dabei bitte unsere Regeln für Leserkommentare.