| 00.00 Uhr

Düsseldorf-Süd
Wersten 04 verteidigt die Tabellenführung

Düsseldorf-Süd. Durch einen hart umkämpften Sieg bei Tus Gerresheim II konnte der SV Wersten 04 in der Kreisliga B seine Spitzenposition vor der ebenfalls erfolgreichen Elf des FC Bosporus verteidigen.

TuS Gerresheim II - SV Wersten 04 1:3 (0:1). In der ersten halben Stunde bestimmten die Gäste das Geschehen und kamen durch Daniel Stanojevic zum 0:1 (31.). Danach wurden die Werstener zu offensiv und gerieten unter Druck. Kurz nach Wiederanpfiff gelang den 04ern durch Stojan Cekic das 0:2 (49.). Die Gastgeber verkürzten auf 1:2 (61.). Die Werstener können sich bei Keeper Arian Musa bedanken, der zweimal den Ausgleich verhinderte. Eine Viertelstunde vor Ende erzielte Stoan Cekic das 1:3. "Wir haben nicht gut gespielt. Wir hatten Glück, dass der Referee in zwei Situationen nicht auf Elfmeter gegen uns entschied. Gerresheim hätte ein Remis verdient gehabt", sagt der Werstener-Coach Alfred Glubisz.

FC Bosporus Düsseldorf - SG Benrath-Hassels II 5:1 (1:0). Dies ist die vierte Niederlage in Folge für die SG II, die nur noch zwei Punkte vor einem Abstiegsrang steht. Mit Pascal Josten, Kevin Sausmikat, Herbert Wingartz, Andreas Stehling, Severin Schipp und Jean Michele Röhrscheidt fehlten sechs Stammspieler. Nach einem Abwehrfehler kam Bosporus zum 1:0 (6.). Bis zum 2:0 durch einen von Lars Wirtz verschuldeten Elfmeter (60.) spielte die SG II auf Augenhöhe. Danach war die Luft raus und der FC traf dreimal (65., 76., 81.). Alessio Cucci gelang der Ehrentreffer (89.).

FC Kosova - SC Düsseldorf-West II 3:2 (2:0). Shiqeri Alili sorgte mit einem Schuss fast von der Mittellinie für das 1:0 (7.). Danach setzten die Hausherren die Oberkasseler früh unter Druck. Agron Lutelli erhöhte auf 2:0 (28.). Nach einer Kombination mit Lutelli baute Alili den Vorsprung auf 3:0 (52.) aus. Danach nahm sich der FC eine kollektive Auszeit und der SC traf doppelt.

(ko-)
Diskussion
Ihre Meinung zum Thema ist gefragt

Schreiben Sie jetzt Ihre Meinung zu:

Düsseldorf-Süd: Wersten 04 verteidigt die Tabellenführung


Beachten Sie dabei bitte unsere Regeln für Leserkommentare.