| 00.00 Uhr

Lokalsport
Wieder auf Rang vier getanzt

Düsseldorf. Bei der Tanzsport-Weltmeisterschaft der Lateinformationen in Österreich musste sich die Formations-Gemeinsschaft Aachen-Düsseldorf erneut mit dem vierten Platz begnügen. Obwohl sich das Team seit der Deutschen Meisterschaft vor vier Wochen deutlich gesteigert hat und eine beeindruckende Leistung zeigte, reichte es nicht zum Sprung auf das Podium.

Mit der Musik zu "Rocky" gewann der Grün-Gold-Club Bremen seinen siebten Weltmeistertitel, den vierten Titel in Folge, den dritten mit dieser Musik und zum ersten Mal im Ausland. In Wiener Neustadt, rund 60 Kilometer von Wien entfernt, traten 20 Formationen aus elf Nationen an, darunter zwei Teams aus der Mongolei. Die stärkste Konkurrenz für die beiden deutschen Teams kam wie üblich aus Russland.

Nach drei einwandfrei getanzten Durchgängen lag Bremen mit 39,01 Punkten (von 40 möglichen) eindeutig vorn. Überraschend verteidigte das Team Duet (Perm) seinen zweiten Platz vor der zweiten russische Mannschaft Vera (Tyumen).

Quelle: RP
Diskussion
Ihre Meinung zum Thema ist gefragt

Schreiben Sie jetzt Ihre Meinung zu:

Lokalsport: Wieder auf Rang vier getanzt


Beachten Sie dabei bitte unsere Regeln für Leserkommentare.