| 00.00 Uhr

Lokalsport
Yannic Kiehl ist der dritte Panther bei den World Games

Düsseldorf. Neben den schon vor Wochen nominierten Panther-Abwehrspielern Till Janssen und Richard Grooten hat noch ein dritter Düsseldorfer Footballer den Sprung in die Nationalmannschaft geschafft. Yannic Kiehl rückte in den Kader des Teams nach, das bei den World Games in Breslau für Deutschland antritt. Der Offense-Line-Spieler ist zwei Meter groß und mehr als 130 Kilo schwer. Zusammen mit seinen Teamkameraden Janssen und Grooten sowie Mannschaftsarzt Rubin Moghrarrebi fährt er zunächst in das Trainingscamp der deutschen Auswahl nach Dresden. Gleich das erste Spiel in Breslau stellt für das Nationalteam eine fast unüberwindbare Hürde dar, heißt der Gegner dort doch USA. Wesentlich besser sind die Aussichten in der zweiten Partie, in der der Gegner Polen oder Frankreich sein wird.
(mjo)
 
Diskussion
Ihre Meinung zum Thema ist gefragt

Schreiben Sie jetzt Ihre Meinung zu:

Lokalsport: Yannic Kiehl ist der dritte Panther bei den World Games


Beachten Sie dabei bitte unsere Regeln für Leserkommentare.