| 00.00 Uhr

Lokalsport
Zilgens freut sich aufs Wiedersehen

Düsseldorf. Der Kapitän des SC West trifft gegen den DSC 99 auf viele alte Weggefährten. Von Manfred Johann und Christoph Zabkar

SC West - DSC 99. Nach Beendigung der gemeinsamen Schulzeit freuen sich viele ehemalige Weggefährten besonders darauf - das Klassentreffen. Dort kommen die einstigen Kameraden nach Jahren wieder zusammen und tauschen sich über die neusten Geschehnisse ihres Lebens aus. Beim Fußball-Oberligisten SC West findet morgen, wenn der DSC 99 um 15 Uhr an der Schorlemerstraße gastiert, gewissermaßen ein sportliches Klassentreffen statt.

Nur steht vor dem gemeinsamen Plausch der Wettbewerb im Vordergrund. In Roman Nahimi, Toni Matic, Markus Zimmermann, Merveil Tekadiomona und Fabian Gombarek haben fünf DSC-Akteure eine Oberkasseler Vergangenheit. SCW-Kapitän Christoph Zilgens hat mit jedem von ihnen auf dem Platz gestanden. "Das birgt natürlich Vor- und Nachteile. Wir wissen viel über sie, sie allerdings auch viel über uns", erklärt der 27-Jährige.

Sein Team startet dabei aus der deutlich besseren Position und hat durch den 3:1-Erfolg in Ratingen den Sprung auf den dritten Platz geschafft. 19 Punkte nach zehn Spielen - so gut war der SCW in der Oberliga zu diesem Zeitpunkt noch nie. Dagegen ist der DSC das aktuelle Schlusslicht. Trotzdem warnt Zilgens: "In unserer Liga gibt es keine dankbaren Gegner, sie ist so ausgeglichen wie nie zuvor."

Turu - SV Straelen. Nachdem Turus Trainer Dennis Brinkmann beim knappen 2:1-Pokalerfolg gegen den Ligakonkurrenten VfR Krefeld-Fischeln einige Stammkräfte geschont hatte, wird er morgen (15 Uhr, Feuerbachstraße) gegen den Spitzenreiter SV Straelen sicherlich wieder die "erste Mannschaft" auf den Rasen schicken.

Nach fünf Jahren in der Landesliga sind die Gelb-Grünen aus Straelen wieder zurück in der Oberliga und sorgen da sofort mit starken Auftritten für Furore. Der Lohn ist die momentane Tabellenführung. Zudem spricht die Statistik für die Straelener, die bislang neunmal gegen die Turu gewann. Die Oberbilker schafften dagegen nur drei Siege. Die letzte Partie vor dem Abstieg der Straelener im März 2012 gewann allerdings die Turu. Die Torschützen beim 2:1-Sieg waren damals Oliver Thederahn und Mustafa Kalkan. Beide stehen nicht mehr im Kader der Blau-Weißen.

Quelle: RP
 
Diskussion
Ihre Meinung zum Thema ist gefragt

Schreiben Sie jetzt Ihre Meinung zu:

Lokalsport: Zilgens freut sich aufs Wiedersehen


Beachten Sie dabei bitte unsere Regeln für Leserkommentare.