| 00.00 Uhr

Lokalsport
Zvinklys erzielt 18 Punkte in 20 Minuten

Düsseldorf. Basketball-Regionalligist ART Giants feiern glanzlosen, aber auch mühelosen 86:73-Sieg gegen Herten. Von Christine Leska-Ottensmann

Die Regionalliga-Basketballer der ART Giants haben sich als gute Dompteure erwiesen. Vor rund 300 Zuschauern dressierten sie in eigener "Manege" die Hertener Löwen mit 86:73 (44:39) und wahrten damit ihre weiße Weste vor eigenem Publikum. "Wir haben eine gute Defensive gespielt und hatten Zug zum Korb. Zudem haben wir die Rebounds gewonnen, was sonst eine unserer Schwächen ist", bilanzierte Trainer Robert Shepherd.

Lediglich der Start in die Partie war nicht zufriedenstellend. Hier trumpfte auf Seiten des Pro-B-Absteigers Felix Neumann auf, der den Gastgebern gleich fünf Dreier bei fünf Versuchen in Folge einschenkte. Insgesamt brachte er es auf beeindruckende 32 Zähler und sorgte fast im Alleingang dafür, dass die Hertener überhaupt im Spiel blieben.

Die Düsseldorfer wiederum taten sich vor allem in der Offensive schwer. Das lag auch daran, dass die Löwen alles taten, um die Topscorer Jeremy Lewis und Dainius Zvinklys aus dem Spiel zu nehmen. Das Rebounding verlief zunächst ebenfalls nicht wie gewünscht. Doch nach dem schnellen 7:17-Rückstand (5.) fand Shepherd in einer Auszeit die passenden Worte. Seine Schützlinge steigerten sich nun, gewannen das erste Viertel noch mit 24:23 und setzten sich zur Pause auf 44:39 ab.

Nach dem Seitenwechsel agierten die Düsseldorfer weiterhin sehr konzentriert. Highlight bei diesem ansonsten eher glanzlosen, aber immerhin mühelosen Sieg war ein krachender Dunk von Zvinklys, der nach Foulproblemen in der ersten Halbzeit dann zumindest die zweite Hälfte dominierte. Unwiderstehliche Aktionen von außerhalb der Zone brachten Punkte oder waren von den Hertenern nur mit Fouls zu stoppen. In insgesamt 20 Minuten kam er auf 18 Zähler. Fünf Düsseldorfer Akteure trafen zweistellig. Herausragend war dabei einmal mehr Jeremy Lewis, der trotz intensiver Betreuung wechselnder Verteidiger 26 Zähler markierte.

ART Giants: Lewis 26, Zvinklys 18, Dohmen 14, Goolsby 12, Kramer 10, Dücker 2, Kolovrat 2, Kehr 2, T. Krvavac, Lovric, Zraychenko.

Quelle: RP
Diskussion
Ihre Meinung zum Thema ist gefragt

Schreiben Sie jetzt Ihre Meinung zu:

Lokalsport: Zvinklys erzielt 18 Punkte in 20 Minuten


Beachten Sie dabei bitte unsere Regeln für Leserkommentare.