| 00.00 Uhr

Lokalsport
Zwei Siege für Lauftalent Jakobs

Düsseldorf. Drei Nordrhein-Titel für U18-Athletin. Auch weitere ART-Akteure erfolgreich.

Bei den Nordrhein-Hallen-Meisterschaften in Leverkusen erwies sich Franziska Jakobs als erfolgreiche Titelsammlerin. Die U18-Athletin vom ART gewann über 800 Meter (2:16,69 Minuten) mit über zwei Sekunden Vorsprung vor der Lokalmatadorin Berit Scheid. Das gleiche Duell gab es auch über 1500 Meter zu sehen, wo der Zweikampf aber wesentlich enger vonstatten ging. So hatte Jakobs (4:47,42 Minuten) ihrer Konkurrentin (4:47,97 Minuten) im Zieleinlauf die berüchtigte Nasenspitze voraus. Titel Nummer drei holte Jakobs derweil mit der 4x200-Meter-Staffel. Der Wettkampf lag komplett in Düsseldorfer Hand, schließlich gewann die ART-Staffel mit Annkathrin Hoven, Elisabeth Kowalski, Jakobs und Judith Franzen in 1:41,43 Minuten vor dem zweiten ART-Quartett (1:46,17 Min.).

Für einen weiteren Sieg in der U18-Riege sorgte dann noch Clara Stenner (ART), die sich im Stabhochspringen gegen ihre ehemalige Angermunder Teamkameradin Lena Neuschäfer durchsetzte. Beide erreichten eine Höhe von 3,25 Meter, Stenner leistete sich bis dahin aber keinen Fehlversuch. Während die beiden ART-U20-Athleten Annina Brandenburg (12,96 Meter) und Kristoffer Kleist (17,39 Meter) beim Kugelstoßen ihre Dominanz ausspielten, zeigte Zoe Pfeiffer vom SFD beim Rennen über 800 Meter ihre taktische Cleverness, zog im Schlussspurt entscheidend davon (2:19,60 Min.) kam noch vor den beiden Kölnerinnen Kim Uhlendorf (2:19,93 Min.) und Lisa Besting (2:20,96 Min.) ins Ziel. Der kürzlich zum ART gewechselte Toni Riediger siegte außerdem im 1500-Meter-Rennen in 3:54,55 Minuten.

(zab)
Diskussion
Ihre Meinung zum Thema ist gefragt

Schreiben Sie jetzt Ihre Meinung zu:

Lokalsport: Zwei Siege für Lauftalent Jakobs


Beachten Sie dabei bitte unsere Regeln für Leserkommentare.