| 00.00 Uhr

Lokalsport
Zweimal Platz zwei in der Deutschen Golf Liga in Berlin

Düsseldorf. Die Damen- und die Herrenmannschaft des GC Hubbelrath hatten beim zweiten Spieltag der Deutschen Golf Liga in Berlin-Wannsee eine abwechslungsreiche Zeit. "Es war sehr aufregend und sehr spannend", berichtet GCH-Damencoach Christoph Herrmann. Am Ende kamen beide Düsseldorfer Teams auf Platz zwei unter den fünf Teilnehmern der DGL Gruppe Nord.

Damit liegen bei den Damen Hamburg, Berlin-Wannsee und der GCH mit jeweils acht Punkten an der Tabellenspitze. Bei den Herren zeichnet sich ein Zweikampf um Platz eins im Norden ab. Neun Zähler weisen die Hubbelrather und die Konkurrenz vom Hamburger GC auf. Nach der Niederlage zum Liga-Auftakt drehten die Hamburger nun den Spieß um und bezwangen die Hubbelrather, die zu viele schlechte Schläge produzierten und schlecht putteten.

Der Düsseldorfer Damencoach Herrmann sagte später über den Krimi: "Wir sind froh, nicht ganz mit leeren Händen dazustehen." Drei Schläge weniger - und nicht der Hamburger GC hätte den Spieltag gewonnen. Ein Schlag mehr - und die Berlinerinnen wären Zweite gewesen. Dass es nicht so kam, ist einem Kraftakt von Samantha Krug und Sophie Hausmann zu verdanken, die eine schwierige Situation spektakulär lösten. Die DGL Gruppe Nord trifft sich nun am 12. Juni zum Spieltag in Hubbelrath.

(tino)
Diskussion
Ihre Meinung zum Thema ist gefragt

Schreiben Sie jetzt Ihre Meinung zu:

Lokalsport: Zweimal Platz zwei in der Deutschen Golf Liga in Berlin


Beachten Sie dabei bitte unsere Regeln für Leserkommentare.