| 00.00 Uhr

Düsseldorf
Sportler können Wünsche mit Stadt diskutieren

Düsseldorf. Was machen Vereine, wenn ihre Plätze oder Hallen voll ausgelastet sind, aber gerne noch mehr Menschen bei ihnen Sport treiben möchten? Sind die Wege für Jogger und Radfahrer in Düsseldorf gut ausgeschildert?

Wann kommen endlich die für viele Sportarten geeigneten Flächen in den Stadtteilen? Wünsche und Kritikpunkte wie diesen können Vereins- und Freizeitsportler morgen ab 19 Uhr mit den Verantwortlichen der Stadt im Maxhaus (Schulstraße 11) erörtern. Oberbürgermeister Thomas Geisel und Stadtdirektor Burkhard Hintzsche sind Gast bei der RP-Podiumsdiskussion mit dem Titel "Die Sportstadt zwischen Tor und Tour". Dabei wird auch der Film zum Auftakt des Radrennens 2017 gezeigt und über die politische Dimension des Events gesprochen.

Wer bei der Diskussion dabei sein möchte, kann sich anmelden unter www.rpevents.de, per E-Mail an eintrittskarten@maxhaus.de oder Telefon 0211 9010252.

(hdf)
Diskussion
Ihre Meinung zum Thema ist gefragt

Schreiben Sie jetzt Ihre Meinung zu:

Düsseldorf: Sportler können Wünsche mit Stadt diskutieren


Beachten Sie dabei bitte unsere Regeln für Leserkommentare.