| 00.00 Uhr

Folge von Orkan Ela in Düsseldorf
St. Peter im Gerüst - Risse werden entfernt

Folge von Orkan Ela in Düsseldorf: St. Peter im Gerüst - Risse werden entfernt
Noch etwa eine Woche soll die Reparatur an dem Gotteshaus am Kirchplatz dauern. FOTO: Anne Orthen
Düsseldorf. Spätfolgen des Orkans Ela beseitigen Handwerker an der neugotischen Pfarrkirche St. Peter in Friedrichstadt. Bürger, die in der Nähe wohnen und von ihren Fenstern aus das fast 120 Jahre alte Gotteshaus sehen können, hatten die Pfarrei auf Risse im Turm hingewiesen.

"Die Gemeindemitglieder, die regelmäßig zur Messe gehen, hatten zunächst nichts bemerkt", heißt es aus dem Pfarrbüro. Eine Gefahr für das Gebäude gehe nicht von den Rissen aus.

Vorher-Nachher: Sturm Ela wütete in Düsseldorf FOTO: Andreas Endermann

Aber natürlich habe man den Schaden beseitigen wollen. Noch etwa eine Woche soll die Reparatur an dem Gotteshaus am Kirchplatz dauern. Professionelle Handwerker sind am Werk. Die Kosten für die Instandsetzung liegen laut Pfarrbüro im sechsstelligen Bereich. Die Versicherung habe die Übernahme von Kosten bewilligt. Bevor die Handwerker anrückten, wurde das Dach von St. Peter mit Hilfe von Drohnen fotografiert.

Quelle: RP
Diskussion
Ihre Meinung zum Thema ist gefragt

Schreiben Sie jetzt Ihre Meinung zu:

Folge von Orkan Ela in Düsseldorf: St. Peter im Gerüst - Risse werden entfernt


Beachten Sie dabei bitte unsere Regeln für Leserkommentare.